The Weekender: Same Same But Different – Fashion Week Insights

the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events-4
 
Eine Woche in der Hauptstadt. Eine Woche voller Mode. Ich warne euch gleich zu Beginn vor: dies könnte ein langer Beitrag werden, also holt euch einen Kaffee oder Tee und macht es euch gemütlich!

Zurück von der Modewoche in Berlin und wieder im Alltag? 

Noch auf der Zugreise zurück nach Düsseldorf (und das um 7 Uhr morgens!) hatte mich der Alltag wieder. Mit dem Laptop auf dem Schoß habe ich wieder angefangen für die anstehende Prüfung in nicht einmal vier Wochen zu lernen; am Nachmittag dann Seminar in der Uni.

Und doch kommt man nicht so richtig im Alltag an. Mein Kopf verarbeitet immer noch die vielen neuen Eindrücke. So ist es gut, dass ich sie hier alle ablegen und euch mit auf die Reise nach Berlin nehmen kann.

the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events-3

 

Von einem Event zum nächsten

In wunderbarer Begleitung mit meiner lieben Sinah aka. Petiteloves2blog ging es mit dem obligatorischen Coffe2Go am Dienstag direkt zu Styleranking in die Heeresbäckerei. Für die Einstimmung auf die Modewoche war diese Zusammenkunft von Bloggern und Brands einfach ideal. Bei Getränken und Snacks ließ es sich super mit anderen Gleichgesinnten connecten. Viel mehr bot das Event allerdings nicht, sodass wir ganz entspannt in den Abend starten konnten.

Die nächsten Tage warteten vollgepackt mit Runwayshows, eigenen Fotoshootings zwischendurch – die Looks seht ihr übrigens hier und hier dem HashMag-Bloggerevent und den Messen auf. Alle Einzelheiten könnt ihr übrigens bei Sinah nachlesen, die alles fleißig mit ihrer Kamera dokumentiert hat!

the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events-styleranking-hashmag-shooting-2

Das kleine Schwarze habe ich euch hier schon in meinem Silvester-Look gezeigt. Zur Fashion Week in Berlin, hab ich es einfach über einen gestreiften Rollkragenpulli und zu Fishnet-Tights mit Sneakern kombiniert. Foto-Credit by Sinah, petiteloves2blog.


 

Die wichtigsten Trends der Berlin Fashion Week im Januar 2017

Verglichen mit den Modewochen in Paris, NYC & Co. ist die Berliner Fashion Week natürlich relativ klein und vielleicht auch immer noch wie die Hauptstadt selbst, etwas alternativ. Doch so mancher Designer brauchte sich mit seiner Kollektion hinter niemandem zu verstecken und so verzeichnet die Mercedes Benz Fashion Week Berlin immer deutlicher ganz unabhängige Trend mit eigenen Standpunkten.

the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events-styleranking-hashmag-shooting-3the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events-styleranking-hashmag-shooting

Angefangen bei innovativen Interpretationen der Anzugklassiker, die Marina Hoermanseder beispielhaft feminin mit einem Smoking-inspirierten Anzug zeigte, hin zur optimistischen Farbe Pink, die bei Lena Hoschek eher in einem dezenteren Farbton engesetzt wurde, zeigte sich die neue Wintermode wieder sehr feminin.

Von einem Trend kommen wir (glücklicherweise wie ich finde) auch in der kommenden Wintersaison wohl nicht los: kaum eine Kollektion kam ohne diese vom Streetstyle inspirierte Kleid-über-Hose-Kombination aus, die u.a. in der Show von Dorothee Schumacher eine zentrale Rolle spielte.

the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events-1

New Romance

Mein absolutes Highlight machte die Show von Ewa Herzog am Donnerstag Morgen – dafür allein hat sich das unglaublich frühe aufstehen schon gelohnt!
Die AW2017/18 Kollektion trägt den Namen „I can feel you“ und stark durch den Einfluss der Floristik inspiriert. Demnach spielen in vielen Kreationen florale Spitze und blumige Elemente eine entscheidende Rolle. Feenhafte Kleider, Röcke und Blusen mit zarten Applikationen, aber auch Klassiker wie Shorts, Overalls und Mäntel erinnerten an einen exotischen Blumengarten im Winter.
 

Fetisch- zeitgemäß oder obszön?

Ein weiterer Trend war der Einsatz von Materialien wie schwarzem Vinyl, Lack und Leder. Die sexuelle Subkultur liegt eben im Trend, das zeigte sich auch deutlich bei Newcomerin Julia Seemann, die das Wort „Fetisch“ plakativ auf einigen ihrer Entwürfe anbrachte.

An dieser Stelle fiel mir leider auch auf, dass viele Designer immer noch mit Echtpelz und Leder arbeiten, eine Einstellung, die ich leider weder verstehen noch teilen kann.
Selbst abseits der großen Showen gelingt es Modemachern ohne Materialien tierischer Herkunft schöne Mode zu machen. Fake-Leder und Faux-Fur sehen mittlerweile täuschend echt aus und müssen längst nicht mehr als Alternative betrachtet werden.

So hat mich ein Modelabel aus meiner Jugend während des HashMag-Events mit der Vorschau auf seine neue Kollektion überrascht! Orsay bot Bikerjacken und Fake-Lederröcke, Statementbags und Teile in Suede-Optik mit einem ganz anderen Eindruck als noch zu Teeniezeiten. Und ich freue mich riesig euch die Teile bald näher vorzustellen!

the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events

 

Wie kommt man eigentlich an eine Einladung?

Das ist eine Frage, die mich in den letzten Tagen so häufig erreichte und die auch ich mir vor einem Jahr noch gestellt habe. Die Wahrheit aber ist, es gibt keine pauschale Antwort darauf. Es gibt keine Universaladresse oder Telefonnummer mit der ihr euch einfach ein Ticket ordern könnt.

Ich kann euch also nur verraten wie es bei mir gelaufen ist. Ihr müsst schon etwas dafür tun, also strengt euch an! Seid aktiv beim Bloggen und zwar nicht nur, indem ihr regelmäßig eure Beiträge raushaut, sondern eben auch auf anderen Blogs und Social Media Kanälen Anteil nehmt. Nehmt Kontakt untereinander auf. Wie sagt man so schön: eine Hand wäscht die andere. Oft gibt es jemanden, der von jemandem weiß, der die richtige Email-Adresse parat hat, an die ihr euch wenden könnt. Manchmal kommen die Einladungen auch einfach so ins Postfach geflattert.

Und seid am Ende nicht enttäuscht, wenn ihr nach 6 Monaten Blog-Erfahrung noch keine der begehrten Einladungen oder Akkreditierungen bekommen habt. Die Blogosphäre ist was das angeht, inzwischen ein hart umkämpftes Gebiet. Wer durchhält und einen langen Atem hat, wird am Ende belohnt.

the-weekender-same-same-but-different-fashion-week-insights-liebe-was-ist-auf-der-modewoche-events-2

 

Was am Ende übrig bleibt

Ein leichte Erkältung. Sehr viel Inspiration und neue Ideen. Und auch das berühmt berüchtigte Loch, in das man fällt. Denn solche geballten Erfahrungen sind immer sehr berauschend, doch in der Regel hinterlassen sie einen auch mit einer gewissen Leere, weil der Kontrast im Alltagsleben einfach zu groß ist.

Am Ende bin ich also dankbar, für diese tollen Erlebnisse. Dankbarer aber noch, sie mit einem so tollen Menschen wie Sinah geteilt zu haben. 

75 Gedanken zu “The Weekender: Same Same But Different – Fashion Week Insights

  1. Sabrina schreibt:

    Das klingt, als hättest du eine schöne Zeit gehabt und tolle Erfahrungen gesammelt. 🙂
    ICh persönlich habe nicht unbedingt das Bedürfnis dorthin eingeladen zu werden, wäre aber einfach aus Neugierde einfach mal gerne auf der Fashionweek um mir selbst ein Bild davon machen zu können. 🙂

    ❤, Sabrina

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebe Sabrina!
      ich kann deine Haltung absolut nachvollziehen, denn so ging es mir vor gut einem dreiviertel Jahr auch. man freut sich ja aber dennoch über so eine coole Gelegenheit, wenn auch nur aus Neugier 😉
      mir haben es aber v.a. auch die Side-Events angetan, weil das eine wunderbare Gelegenheit ist, andere Blogger endlich mal persönlich kennenzulernen 🙂

      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      hey mein lieber Bernd!
      ich danke dor für deine lieben Worte. die gemeinsame Zeit war wirklich toll und auch sonst eine schöne Erfahrung 🙂

      wäre cool, dich auch bald mal auf einem Event kennenzulernen!
      dir auch einen tollen Start ins Wochenende,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  2. fashionladyloves schreibt:

    Danke liebe Tina das du deine Erlebnisse auf der Fashion Week hier mit uns teilst. 🙂
    Die Kollektion von Ewa Herzog klingt wirklich sehr toll, da lohnt sich frühes aufstehen auf alle Fälle. 😉
    Sich mit anderen Bloggern zu vernetzen ist nicht nur wichtig sondern macht auch unglaublich viel Spaß. 🙂 Ich würde mich auch riesig freuen bei der nächsten Fashion Week dabei sein zu können.
    Ich hoffe deine Erkältung hat sich inzwischen verabschiedet und wünsche dir noch eine tolle Woche!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine liebe Tamara,
      es freut mich wirklich sehr, dass dir die Eindrücke von der letzten Woche gefallen und ich dich ein bisschen mit auf die Reise nehmen konnte 🙂
      und du hast natürlich absolut recht; es macht einfach großen Spaß sich gegenseititg auszutauschen!
      vl sehen wir uns also auf der nächsten Fashion Week 🙂

      mit der Erkältung habe ich zwar noch ein bisschen zu kämpfen, aber ich denke es wird so langsam besser. danke dir ganz doll!
      und die liebsten Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  3. sandritasol schreibt:

    Huhu liebe Tina,
    nun kam ich endlich mal dazu, mir deinen neuen BP anzuschauen! Gefällt mir super gut und besonders das Kleid über dem Streifenpullover!
    Die neue Kollektion von Orsay finde ich auch super! Bin von dem Laden eigentlich schon immer recht begeistert, hihi.
    Freut mich auf jeden Fall, dass du so eine tolle Zeit bei der FW hattest! 🙂
    Jetzt werd aber erstmal wieder gesund, ich hoffe, dass es dir schon besser geht!

    Fühl dich gedrückt ❤

    Sandra von https://sandritasol.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      guten Abend meine liebe Sandra,
      ich finde es so süß, dass du so späte noch meinen Beitrag liest. danke dir vielmals 🙂
      wo hast du die neue Kollektion von Orsay denn gesehen? … bisher ist sie ja leider noch nicht auf dem Markt – schade, weil ich am liebsten schon einige Teile davon hätte 😉
      früher hatte Orsay bei mir (abgesehen von einer kurzen Teenie-Phase) keinen so guten Ruf, aber mit der Vorstellung ihrer Kollektion bei der FW haben sie echt bei mir gewonnen!

      danke dir liebst, es geht schon wieder deutlich besser 🙂
      und die allerliebsten Grüße auch an dich meine Liebe! schlaf gut,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

      • sandritasol schreibt:

        Ja natürlich hihi, heute habe ich mal einen „Blogtag“ eingelegt 😛
        Ich habe sie auf vielen Snapchat Accounts sehen können. Super schöne Teile dabei! 🙂

        Das freut mich sehr! ❤
        Ich wünsche dir eine gute Nacht Liebes :*

        Gefällt 1 Person

      • Liebe was ist schreibt:

        hihi, muss auch mal sein!
        ohh das ist ja cool – da sieht man mal, ich verpass doch einiges, weil ich Snapchat und InstaStories nicht nutze ;D
        echt tolle Teile was – und ganz ohne tierische Materialien 🙂

        dickes Küsschen noch,
        ❤ Tina

        Gefällt mir

  4. Rebecca schreibt:

    Das klingt nach einer sehr tollen und schönen Zeit, voll wunderbarer Erfahrungen!
    Ich bin ein totaler Fan von Leder und Lack, sei es nur als kleines Accessoire oder großeres It-Piece!
    Der blaue Schal bei Deinem letzten Look ist ganz traumhaft. Besonders zu schwarz sieht er toll aus!
    Leider hatte ich bislnge noch nicht die Möglichkeit bei der Fashion Week dabei zu sein. Ich bin aber auch erst am Anfang und Dein Beitrag hat mir viel Mut gemacht!

    xo, Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir Rebecca!
      nach all diesen Erfahrungen muss ich ja leider auch eingestehen, dass nicht alles Gold ist was glänzt 😉
      leider mag ich Lack und Leder, genauso wie Pekz nur bedingt. ich fand es geradezu erschreckend wie viele tierische Materialien auf dem Laufsteg zum Tragen kamen. etwas das ich keienesfalls unterstützen möchte. umso schöner war es, andere Label kennenzulernen, die ohne tierische Produkte auskommen und sich das auch künftig auf die Fahne schreiben 🙂

      danke dir für dein liebes Kompliment. der Schal ist mein absoluter Winter-Liebling!
      und ich freue mich natürlich aush, wenn du so viel Mut in meinem Beitrag schöpfst. ich wünsche dir viel Erfolg für die Zukunft!

      alles Liebe,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir liebe Verena!
      und ich würde mich wirllich sehr freuen dich endlich persönlich kennezulernen, ob bei einer der nächsten Fashion Weeks oder einem Blogger-Event 🙂

      einen schönen Abend dir,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine liebe Wiebke!
      ohhh ja, du glabst gar nicht wie gerne ich dich endlich persönlich kennen lernen möchte meine Süße 🙂
      freue mich auf jeden Fall, wenn du im Sommer auch dabei bist!

      einen schönen Abend,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  5. annaluuucia schreibt:

    Das hört sich alles so wahnsinnig spannend an 🙂 So viele neue Eindrücke und Erfahrungen, die da geballt auf einen zukommen. Das war bestimmt auch sehr anstrengend.
    Ich freue mich wirklich, dass Du uns so ausgiebig an dem Ganzen teilhaben lässt, so hat man doch noch was von der Fashion Week, obwohl man nicht selbst dabei war.

    Ich wünsche Dir eine gute Besserung und dass Du bald wieder fit und gesund bist!

    Ganz liebe Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Dank dir AnnaLucia!
      es sind wirklich ein Haufen Erfahrungen und Eindrücke, die man erstmal verarbeiten muss, daher it es wohl auch gar nicht verwunderlich, dass man in dieses kleine Loch fällt und sich eine Erkältung einholt 😉

      hab ganz lieben Dank für deine Genesungswüsch und die liebsten Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  6. Rina schreibt:

    „…Denn solche geballten Erfahrungen sind immer sehr berauschend, doch in der Regel hinterlassen sie einen auch mit einer gewissen Leere, weil der Kontrast im Alltagsleben einfach zu groß ist.“ Sehr schön gesagt liebe Tina. Ich selbst war in Berlin nicht ganz so viel unterwegs wie du: Ich konnte mich beispielsweise nicht überwinden in der ***** Kälte Fotos zu machen :D. Als wir aus Berlin zurückkamen hatte ich auch hier noch volles Programm, doch heute – einen Tag nach dem Wochenende – bin auch in im besagten Loch gelandet. Das es auch anderen so geht ist irgendwie ermutigend, denn ich komme mir in solchen Situationen schnell vor wie ein Versager. Auch meine Prüfungen stehen direkt vor der Tür und eigentlich müsste ich täglich stundenlang lernen. Aber die Motivation dafür aufzubringen kann SO schwer sein. Ich drücke dir in jedem Fall ganz fest die Daumen für deine Prüfungen und hoffe das wir uns auf der nächsten Fashion Week endlich mal treffen – vielleicht ja sogar vorher :D.
    Alles liebe,
    Rina
    https://darlingrina.com/2017/01/23/old-but-gold-evolution-of-fashion/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ich danke dir meine liebe Rina!
      genau mit deinen lieben Worten hast du nun auch mir Mut gemacht, denn einmal in diesem Loch angekomme, habe ich auch ich mich zuweilen gefühlt wie ein Versager – irgendwie leer und irgendwie sehr unproduktiv.
      nun finde ich mich auch genau in derselben Situation wie du wieder: in nicht einmal mehr 4 Wochen stehen die Prüfungen an und irgendwie habe ich jett schon das Gefühl, die Luft sei raus … aber wie sagt man so schön: wer ncht anfängt kann aucht nicht fertig werden und fertig werden wollen wir ja beide 🙂

      ich wünsche dir einen riesigen Motivationsschub meine Liebe in drücke auch dir ganz fest die Däumchen. sicher stehen auch bei dir nach den Prüfungen die Semesterferien an und wie du weißt habe ich mich ein bisschen in das schöne Mainhattan verliebt, also vl sehen wir uns einfach schon vor dem Sommer 🙂

      hab eine tolle, erfolgreiche Woche!
      alles Liebe,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir meine liebe Martina 🙂
      die letzte Woche war wirklich ereignisreich – positiv und weniger positiv, aber am Ende kommt es ja darauf an, was man aus den Erlebnissen macht. ich bin auf jd. Fall froh gewesen, wieder auf der FW zu sein.

      danke dir und die liebsten Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

  7. Tina schreibt:

    Ein toller Bericht!
    Dass viele Designer noch auf echtes Leder und Pelze zurückgreifen, finde ich auch nicht verständlich. Leider hab ich das Gefühl, dass vor allem Pelz in dieser Saison wieder absolut „in“ ist – und damit auch leider viel zu viele nicht auf Kunstpelz zurückgreifen, sondern unbedingt Echtpelz auf der Jacke oder an der Handtasche haben. Für mich käme echter Pelz nie infrage, vor Fakepelz habe ich allerdings auch ein bisschen Angst, weil man sich ja mittlerweile leider auch nicht immer 100%-ig sicher sein kann, dass da wirklich kein echter Pelz drin ist (habe da ganz fiese Dinge schon gehört über Mützen, bei denen der Bommel tatsächlich doch aus Echtpelz war, obwohl alles als Kunstpelz verkauft wurde).
    Ich hoffe, die Erkältung bist du bald wieder los!
    Liebste Grüße
    Tina

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe was ist schreibt:

      liebe Tina, hab ganz lieben Dank für deine süßen Worte!
      dass man immer noch einiges an Pelz und und Leder findet war auch ein kleiner Schock für mich, umso wichtiger finde ich es daher, dass Blogger und Influencer mit vorbildhaften Beispiel vorangehen und zeigen, das Tierleid für schöne Mode nicht notwendig ist!
      persönlich greife ich nur auf Fake-Alternativen zurück, bei denen auch garantiert ist, dass keine tierischen Materialien verwandt wurden – viel Label schreiben sich dieses tolle Attribut schon auf die Fahne und das finde ich super 🙂

      lieben Dank dir und ich wünsche dir eine wundervolle,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  8. MirliMe schreibt:

    Liebe Tina, ich freue mich riesig für euch, dass ihr eine so tolle Zeit hattet und noch viel mehr, dass du uns daran teilhaben lässt. Ich glaube, meine Welt wäre das überhaupt nicht, deshalb umso besser, wenn ich all die Erlebnisse und Trends von dir so nach Hause geliefert bekomme. Ich glaube dir sofort, dass der Kontrast zum „normalen“ Leben ein ziemlich großer ist, aber gerade bei dir glaube ich, dass du da einfach drüberstehst und ganz großes Daumen hoch zu deiner Einstellung was Leder und Pelz angeht, ein Punkt, den ich noch immer nicht verstehe. Es gibt heute so viele tolle künstliche Möglichkeiten, wir brauchen wirklich keine echten Tiere mehr zu tragen. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine Liebe!
      ich freue mich, dass du unsere Reise mit so viel Spaß verfolgt hast 🙂
      da ich nun nach der FW ein wenig am kränkeln bin, habe ich auch genug Gelegenheit die Eindrück nochmal sacken zu lassen. alles in allem eine unglaubliche Erfahrung, die ich nicht missen möchte – auch im Vergleich zur letzten FW im Sommer!
      aber trotzdem muss ich zugeben, dass es auch an den eigenen physischen wie psychischen Kräften zehrt. deswegen bin ich auch wieder froh in meinem stinknormalen und vl sogar etwas langweiligen Leben angekommen zu sein 🙂

      dass man immer noch einiges an Pelz und und Leder findet war auch ein kleiner Schock für mich, umso wichtiger finde ich es daher, dass Blogger und Influencer mit vorbildhaften Beispiel vorangehen und zeigen, das Tierleid für schöne Mode nicht notwendig ist!

      wünsche dir eine ganz wundervolle Woche meine Süße und die allerliebsten Grüße,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

  9. Tabea schreibt:

    Der Tee ist schon alle – ich habe eben schon ein paar Blogposts gelesen – aber darf ich mir auch einen warmen Porridge dazu nehmen?

    Reiseeindrücke verarbeite ich auch immer gerne in Blogposts, da kann ich dich also gut verstehen.

    Die Trends hätten mich wohl eher weniger interessiert – ich finde es nur immer spannend, wer sich alles an Bloggern auf solchen Events rumtreibt. Da müssen doch tausende sein, wenn allein aus meiner (nicht fashion-lastigen) Leseliste so viele da hin gehen.

    Dass Leder- und Pelzalternativen noch nicht bei allen Designern angekommen sind, wundert mich aber doch. Es achten doch inzwischen so viel mehr Menschen auf diesen Aspekt, dass man sich damit das Geschäft kaputt macht, oder?

    Wie viele Blogger erhalten eigentlich insgesamt so eine Einladung? Kannst du das abschätzen?

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      klar liebe Tabea, Porridge ist genauso gut … den hatte ich heute Nachmittags übrigens auch mit frischen Früchten 🙂
      das schöne am Bloggen ist ja eben auch, dass man eine Art ganz persönliches Tagebuch führt – auch wenn theoretisch viele tausende Menschen es mitlesen könnten 😉

      ehrlich gesagtkann ich nur schwer abschätzen wieviele Blogger auf der FW unterwegs waren oder eine Einladung bekommen haben, aber es waren mindestens mehrer hundert denke ich. und es ist wirklich toll, dass man die Gelegenheit hat sich so im wahren Leben zu treffen – manchmal ist das auch eine ganz schöne Überraschung.

      dass man immer noch einiges an Pelz und und Leder findet war auch ein kleiner Schock für mich, umso wichtiger finde ich es daher, dass Blogger und Influencer mit vorbildhaften Beispiel vorangehen und zeigen, das Tierleid für schöne Mode nicht notwendig ist!

      ich wünsche dir noch einen schönen Abend und einen tollen Start in die neue Woche liebe Tabea,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

      • Tabea schreibt:

        Beim Blog-Tagebuch stört mich gar nicht, dass da so viele mitlesen könenn – denn die Erlebnisse, die ich festhalte, sind ja nicht peinlich, und ich scheibe ja auch über nichts (zumindest bewusst) was man gegen mich verwenden kann.
        Und da viele meiner Mitmenschen eben durch dieses Blog-Tagebuch auch auf dem neusten Stand in meinem Leben bleiben, ist es einfach praktisch 😉

        Einige hundert klingt jetzt zwar erst mal viel… aber wenn man bedenkt, wie viele junge Frauen und Mädchen sich für Fashion interessieren und von der Fashion Week träumen, dann relativiert sich das wieder.

        Im Bereich des nachhaltigen Konsums gibt es ja zum Glück echt viele Blogger, die dazu animieren. Vielleicht lernen die Labels und Designer ja von ihnen 🙂

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

      • Liebe was ist schreibt:

        ja, in der Tat ist es auch eine tolle Sache, dass Familie und Freunde so das eigene Leben verfolgen können – wobei sie das bei mir so gut wie gar nicht tun 😉
        was die hunderte von Bloggern angeht hats du recht. auf einen Haufen betrachtet kamen es mir wahnsinnig viele vor, wenn man aber bedenkt WIEVIELE Blogs es da draußen zum Thema Fashion gibt, ist es gar nicht so viel.

        ich hoffe, dass Brands und Designer sich weiter entwickeln. das ist auf jeden Fall ein Thema, dem ich mich in Kürze noch annähern möchte – u.a. weil ich eine Marke (neue) kennen lernen durfte, die tolle Alternativen verwendet 🙂

        liebste Grüße auch meine liebe Tabea,
        ❤ Tina

        Gefällt mir

      • Tabea schreibt:

        Okay, interessant, dass deine Familie & Freunde den Blog nicht so sehr verfolgen – bei mir schauen Schwester, Mama, Oma, Stiefmama und manchmal sogar mein Onkel rein. Und die meisten meiner Freundinnen und mein Freund sind auch immer mal wieder auf der Seite und kommentieren sogar 🙂

        Auf die Vorstellung der für dich neuen Marken bin ich aber gespannt – denn ich suche ja auch immer mal wieder nach nachhaltigeren Sachen 😉

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

      • Liebe was ist schreibt:

        vl liegt es einfach daran, dass meine Familie ohnehin recht klein ist – meine Ma liest öfter mal am Blog, wenn sie mich arg vermisst, aber der Rest interessiert sich nicht so für diese Themen und auch nur wenige Freunde wissen überhaupt davon, sind aber selber sehr busy 😉

        wünsche dir noch eine tolle Woche meine Liebe,
        ❤ Tina

        Gefällt mir

      • Tabea schreibt:

        Also meine Familie ist auch nicht so groß… ich habe zwar einen Ex-Stiefvater, den ich sehr mag, meinen Vater und seine neue Frau, meine Mutter und vier Geschwister, die auf die drei Haushalte verteilt bei meinen „Eltern“ leben, und auch Großeltern (2x), aber dafür kaum Cousinen und kenne entferntere Verwandte nicht…
        Aber Zeit ist natürlich bei sowas ein Argument – und dein Blog ist ja doch vielleicht thematisch, wie du gesagt hast, nicht für jeden etwas…

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

  10. Susa schreibt:

    Meine liebe Tina,

    ich war vergangene Woche ganz heiß drauf Bilder oder Instastories von dir und Sinah zu sehen. Die MBFW in Berlin ist bei uns in Deutschland einfach unangefochten „das Fashion-Event“. ❤
    Wer wäre nicht gerne dabei und würde die Atmosphäre dort genießen und in sich aufsaugen?
    Umso toller finde ich es, dass du – bis auf die Erkältung und die plötzlich aufkeimende Leere nach dem Abenteuer – eine durchaus positive Resonanz aus dem Fashionmarathon ziehst.

    Ich bin ganz klarer Fan von dem New Romance Trend und bin sehr froh, dass dieser auch in 2017 nicht verschwinden wird. 🙂
    Was die Fetisch-Sache angeht bin ich zwiegespalten. 😀
    Das tatsächlich noch so viel Echtpelz auf den Laufstegen vorgestellt wird, finde ich wirklich schäbig. In Zeiten von Fake Fur (was ich echt toll finde! <3) ist Echtpelz echt nicht mehr nötig.
    Zwar hängen in meinem Schrank tatsächlich noch zwei Mäntel mit Pelzkragen (mea culpa…), aber die stammen aus einer anderen Zeit und ich würde sie mir so definitiv nicht mehr kaufen.
    Den Pelz habe ich lieber auf meiner Couch – in Form meiner drei kuscheligen Vierbeiner. 🙂

    In diesem Sinne vielen Dank für deinen tollen Reviewpost.
    Ich habe es sehr genossen darüber zu lesen!!

    Allerliebste Grüße,
    Deine Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebe Susa 🙂
      bei so viel Aufregung und Erlebnissen, muss man fast aufpassen, nicht zu vergessen die Social Media-Kanäle auch zu füttern. schön, dass du da bei uns fündig wurdest.
      dieses große Fashion-Ereignis ist für alle ja meistens super spannend – man muss bei all den tollen Eindrücken aber auch ein bissche Acht geben, dass man sich nicht verliert.

      dass man immer noch einiges an Pelz und und Leder findet war auch ein kleiner Schock für mich, umso wichtiger finde ich es daher, dass Blogger und Influencer mit vorbildhaften Beispiel vorangehen und zeigen, das Tierleid für schöne Mode nicht notwendig ist!

      ich wünsche dir noch einen schönen Abend mit deinen Vierpfötern und einen tollen Start in die neue Woche meine liebe Susa,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      liebe Christin Sophie,
      diesen Traum haben wir ja alle gehabt. nachdem es nun meine zweite FW war, bin ich auch dankbar für die tollen Erlebnisse und Erfahrungen – man muss am Ende nur gut aufpassen, dass man sich in dieser surrealen Welt nicht verliert.

      liebste Grüße auch an dich,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine Liebe 🙂
      ich bin die absolute Befürworterin von Vernetzung – leider wird das bei uns im deutschsprachigen Raum noch gar nicht so toll praktiziert. aber ich bin ja gerne Pionier 😉
      würde mich auf jeden Fall super freuen, dich bald auf der FW zu treffen!

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  11. Leni schreibt:

    So ein schönes Fashion-Week-Review! 🙂 Ich habe mich seh gefreut dich mal in „real“ zu sehen! 😀 Im Sommer müssen wir dann mal mehr quatschen.
    Der florale Trend ist ganz nach meinem Geschmack, ebenso wie der Material-Mix. Doch erstmals freue ich mich eeendlich auf den Sommer und die Sommerkollektionen. 🙂
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      hach meine liebe Leni, ganz lieben Dank und es war wirklich so schön dich WIRKLICH zu treffen 🙂
      es wäre super schön, wenn wir beim nächsten mal mehr Zeit füreinander haben – wie sagt man so schön: nach der FW ist vor der FW 😉
      und zwischendurch gibt es ja vl noch das eine oder andere Blogger-Event!

      ich freue mich jedenfalls auch schon sehr auf den Sommer – schon allein, weil das einfach eher meine Jahreszeit ist.

      wünsche dir noch einen schönen Abend und die liebsten Grüße,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine Liebe ❤
      es war wirklich eine wundervolle Zeit und ich freue mich auch schon riesig auf die nächsten Erlebnisse und Unternehmungen mit dir 🙂

      einen tollen, entspannten Sonntag und natürlich einen wundervollen Wochenstart in Paris!
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  12. janeblakejournal schreibt:

    Schöner Beitrag, der einen tollen Einblick in die Fashion Week gibt! Habe mich sehr gefreut etwa darüber zu lesen, ohne das übliche „ich habe den und den und den getroffen“ 😋 Liebe Grüße und einen entspannten Sonntag!

    Gefällt 1 Person

  13. juliagutmann schreibt:

    Besser hätte ich diesen Beitrag selbst nicht verfassen können! Eine leichte Erkältung hatte ich tatsächlich dich und meine Füße quälten mich am nächsten Tag! Ich hatte ja, wie du sehen konntest ein paar hohe Schuhe an;) ich freue mich so über deine “ wie komme ich an eine Einladung zur Fashionweek“ ! Diese Frage wurde mir auch so oft gestellt, ich konnte sie selbst kaum beantworten, denn ich wurde akkreditiert ohne mich irgendwo gemeldet zu haben! Ich würde von einem Label zum bloggen eingeladen!!darüber habe ich mich wie ein kleines Kind gefreut! Ich denke aber, dass Professionalität und Freundlichkeit am Ende siegt 😉 hab einen bezaubernden Sonntag meine Liebe ❤️ Xo Julia http://fashionblonde.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine liebe Julia!
      diese blöde Post-FW-Erkältung holt uns wohl alle nach den aufregenden Tagen ein – gute Besserung die also meine Süße!
      und ja, dass du Fußschmerzen hattest, glaube ich dir auf’s Wort – mir ging es Mittwoch leider nicht anders 😉

      ich dachte mir mit der Klärung der Frage auch, es einfach mal auf den Punkt zu bringen. und du hast vollkommen recht – man muss es einfach ernst meinen, dann kommt man mit der Nettikette am Ende sehr weit 🙂
      wünsche dir auch einen ganz zauberhaften Sonntag meine Liebe,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s