The Weekender: Blogger Breakfast – A Cold, Follower and Like-Minded People

the-weekender-blogger-breakfast-a-cold-follower-and-like-minded-people-liebe-was-ist

Kleine Sneak Peek auf einen der nächsten Beiträge: in industrieller Location auf dem Böhler Areal wurden gleich mal neue Fotos gemacht – stammen dieses mal von der lieben Kati, Kationette.


 
An der einen oder anderen Stelle, habt ihr diese Woche sicherlich mitbekommen, dass es mich nochmal völlig ausgeknockt hat. Zuerst kam am Wochenende der post-Fashionweek-Schnupfen und als ich mich Mitte der Woche schon wieder so ziemlich fit gefühlt hatte, kam es mit der Erkältung kurz vorm Wochenende noch mal so richtig dicke. Das Resultat: ich war nur noch für das Nötigste im Stande und meine Stimme hatte sich gänzlich verabschiedet – aber gut, im Internet kommt man ja auch ganz gut ohne das Sprachorgan zurecht.
 

Wenn Körper und Geist mal eine Pause brauchen

Freitag Mittag ging es deswegen für mich nach der Uni erstmal direkt ins Bett, anstatt zum Breuninger meets Platform Event. Und auch am Samstag brauchte ich die Ruhe eindeutig und ließ die Fashionshows der Platform am Abend lieber sausen – glücklicherweise fanden sich zwei Mädels über Social Media, die die Plätze für sich in Anspruch nehmen konnten.

Ich plädiere ja gerne dafür, dass man auf seinen Körper hören sollte – und wenn dieser einem sagt, dass er nicht mehr kann, dann sollte er auch nicht mehr müssen.

the-weekender-blogger-breakfast-a-cold-follower-and-like-minded-people-liebe-was-ist

Selbst Vitamine pur in Form von frisch gepresstem O-Saft halfen gegen Ende der Woche nicht mehr. Blieb nur das älteste und einfachste aller Hausmittelchen: Bettruhe.


 

Blogger-Frühstück in Wohlfühlatmosphäre

Das Blogger-Frühstück am heutigen Morgen und die Gallery wollte ich mir aber dennoch nicht entgehen lassen. Also: Samstagabend früh ins Bett und relativ ausgeruht ging es Sonntagmorgen zum Event der Igedo. Das Schöne an solchen Veranstaltungen, wie auch schon bei den Side-Events zur Fashion Week, ist für mich immer, andere Blogger, Gleichgesinnte zu treffen. Und in diesem Fall konnte man sich bei einem gemütlichen Frühstück in kleiner Runde und Wohlfühlatmosphäre auch sehr viel besser unterhalten.

So habe ich u.a die liebe Kati aka.Kationette, Sabrina und Emilie und auch Ricarda von Catsanddogsblog kennengelernt und mich abseits der stressigen Modewoche mit ihnen unterhalten können – wenn aucht mit kratziger, heiserer Stimme.
Vor allem das Thema Social Media und Followerzahlen sowie die dabei wichtige Authentizität waren in unseren Unterhaltungen präsent – kein Wunder, denn besonders kleinere und mittel große Blogger haben es z.Z. sehr schwer mit Brands und Unternehmen in Kontakt zu kommen, da das Augenmerk scheinbar nur noch auf den Followerzahlen via Instagram& Co. liegt. Firmen machen sich kaum noch die Mühe einen Blog durch die Datenanlyse zu schicken oder den Blogger nach ihrem MediaKit zu fragen.

the-weekender-blogger-breakfast-a-cold-follower-and-like-minded-people-liebe-was-ist-sonthe-weekender-blogger-breakfast-a-cold-follower-and-like-minded-people-liebe-was-ist-sonntag-1the-weekender-blogger-breakfast-a-cold-follower-and-like-minded-people-liebe-was-ist-ddorf
 

Wieviel wert sind Followerzahlen, wenn sie erkauft sind?

Aber wie ehrlich ist diese Art von Größen-Analyse, wenn man sich so einfach Follower erkaufen kann – und mittlerweile sogar deren Kommentare!? Das ist ein Thema, dass uns Betroffene omnipräsent beschäftigt und in einem kurzen Abriss kaum zu erörtern ist.
Für heute soll es bei einigen Eindrücken der letzten Woche und vom heutigen Event bleiben. Auf also in eine neue Woche, mit neuen Herausforferungen und Erfahrungen. Und vor allem mit viel Spaß bei der Sache!

Was haltet ihr von solchen Blogger-Events? Und wie seht ihr die aktuelle Entwicklung der Social Media Kanäle?

75 Gedanken zu “The Weekender: Blogger Breakfast – A Cold, Follower and Like-Minded People

  1. Rina schreibt:

    Schöne Eindrücke Tina :). Das mit den Followerzahlen ist tatsächlich ein unangenehmes Thema – vor allem weil, sogar wenn man selbst sich davon nicht beeindrucken lässt, Unternehmen das sehr wohl tun. Nur wenige sehen darüber hinweg und achten darauf, das auch kleine Instagram Feeds richtig toll sein und zu noch tolleren Blogs führen können!
    Ich versuch mich davon nicht irritieren zu lassen und achte nur auf meinen eigenen Fortschritt und freue mich über meine echten und sehr Aktiven – demnach interessierten – Followern <3.

    xxx, Rina https://darlingrina.com/2017/01/29/hello-spring-blautoene/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Dank dir Rina!
      das ist eben auch gerade das Problem: dieser Trend ist so negativ wie er neu und aktuell zu spüren ist und Unternehmen wie potentielle Kooperationspartner wissen wohl noch gar nicht wie sie damit umzugehen haben. bisweilen fällt es ihnen wohl noch ziemlich schwer einzelne IG-Profil herauszufilter, die echt gewachsen sind.

      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

  2. Lea schreibt:

    Das mit der Followerzahl auf Instagram sehe ich genauso. Ich persönlich bin dort einfach nicht so gerne aktiv, wieso kann ich nicht einmal beurteilen, vielleicht ist es gerade die Tatsache, dass Quantität dort so dermassen über Qualität steht, die mir missfällt.
    Ich studiere Medienwissenschaften und wir haben schon in gefühlt jedem Seminar, in dem es auch nur entfernt um Digitale Medien ging, über Instagram diskutiert, die verschiedenen Meinungen zu hören, war echt interessant 🙂 Ich selbst werde Social Media gegenüber immer skeptischer und merke selbst, wie ich mich davon distanziere. Allerdings bin ich echt gespannt, wie sich das letztlich in den nächsten Jahren entwickelt.

    Aber das Frühstück sieht traumhaft aus!

    Liebst, Lea.

    Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebe Lea!
      ich finde es super interessant zu hören, dass dieses Theam offenbar auch im Studium des Medienbereiches angekommen ist und diskurtiert wird. ich denke es spricht dafür, dass es sozial-medial gesehen auch durchaus ernst zu nehmen ist.
      wir können nur hoffen, dass sich langfristig gesehen wieder ein positiver Trend Richtung Qualität entwickelt, sonst verlieren wir womöglich alle den Spaß daran.

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  3. missannieblog schreibt:

    Ich hoffe, du bist wieder richtig fit! Ich muss sagen, ich finde die Entwicklung weg vom Blog hin zu Instagram sehr, sehr schade – zumindest für Blogger. Für Instagrammer ist das natürlich vollkommen ok, aber ich kann meinen Blog und Instagram-Account neben meinem ganz normalen 40-Stunden-Job nicht mit der gleichen Liebe und Mühe führen, eines bleibt da immer auf der Strecke – und für mich ist das dann lieber Instagram, weil der Blog für mich einfach mein Baby ist.

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

    Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebe Anika,
      mit der Stimme hapert es nich ein bisschen, aber ich hoffe so langsam werde ich die Erkältung endgültig los _)
      ich verstehe genau was du meinst mit dem Blog neben deinem 40 Stundenjob (habe genauso angefangen und mein derzeitiges Studium firsst mindestens genauso viele Wochenstunden).
      bei der negativen Entwicklung kann man auch schnell den Spaß an Socialen Medien wie Instagram verlieren.

      ich hoffe langfristig entwickelt sich dieser Bereich auch wieder hin zur Qualität!
      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      das Frühstück war echt super – unter uns waren ein paar, die Lebensmittelallergien wie Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit hatten und selbst dafür war gesorgt 🙂

      liebsten Dank dir Stelle und auch ganz liebe Grüße,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  4. Sabrina schreibt:

    Liebe Tina,

    ich hoffe, du bist bald wieder auf den Beinen!
    Der Januar war wirklich ein anstrengendes Monat, ich hatte unzählige Prüfungen und irrsinnig viel zu tun!

    Ich hoffe, der Februar wird entspannter 🙂

    Allerliebste Grüße
    Sabrina

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebe Sabrina,
      zwar hat sich meine Stimme inzwischen verabschiedet, aber es geht mir sonst schon deutlich besser.
      der Januar war wirklich vollgepackt und stressig. leider aber stehen für mich erst im Februar die Prüfungen erst im Februar an. danach geht’s dann aber auch in die Ferien 🙂

      die liebsten Grüße auch und auf einen entspannten Februar für dich,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  5. Vanillaholica schreibt:

    Leider ist mir auch aufgefallen, dass es sehr wenig um Qualität und den eigentlichen Content des Blogs geht, sondern wirklich nur um die Followerzahl.
    Da kommen Anfragen von Firmen herein, die sich definitiv noch nicht den Blog zuvor angeschaut haben, und die Marke einfach absolut garnicht zu einem passt.

    So unverständlich !

    Liebste Grüße,
    Vivi
    Vanillaholica.com

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      liebe Vivi,
      leider ist dieser negstive Trend inzwischen allgegenwärtig. und mit den fragwürdigen Anfragen muss ich dir auch absolut recht geben. da prallen auf einmal „Wurstwarenverkäufer“ auf einen veganen Blog und wollen sich allen Ernstes glaubwürdig verkaufen – mehr als fragwürdig :/

      danke dir für deinen lieben Worte und die liebsten Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  6. sunnyinga schreibt:

    Toller Beitrag liebe Tina! Ich bin auch der vollen Überzeugung, dass ein Blog mit qualitativen Beiträgen und den nötigen Seitenaufrufen viel mehr wert ist für ein Unternehmen, als „gekaufte“ Follower bei Instagram, Facebook etc. Aber das ganze Influencer Marketing mit Produktplatzierungen uvm. ist ein sehr neuer Marketing-Kanal und da müssen auch Firmen erstmal mit zurecht kommen. Ich bin gespannt wohin das in den nächsten Monaten/Jahren führt.

    Jetzt möchte ich aber auch noch etwas zu Bloggerevents sagen: Ich bin ein großer Fan von solchen Events, da man dort Gleichgesinnte trifft , sich austauschen kann und man immer wieder inspiriert wird. Leider finden recht wenige Treffen im Umkreis von Düsseldorf statt.

    Liebste Grüße
    xo Sunny von http://www.sunnyinga.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      deine Einstellung finde ich wirklich großartig liebe Sunny 🙂
      dieser negative, auf Quantität basierende Trend ist schließlich nicht sehr nachhaltig, wenn auch aktuell. doch vermutlich werden auch noch einige Anpassungsreaktionen auf uns zu kommen, von daher ist es wirklich sehr spannend wie sich das Ganze entwickelt.

      und was die Events betrifft, hast du auch vollkommen recht. leider gibt es viel zu wenige dieser Sorte hier in Düsseldorf – deswegen konnte ich mir das Blogger-Frühstück trotz Erkältung auch nicht entgehen lassen.
      vl ist an dieser Stelle aber auch ein bisschen Eigeninitiative gefragt – wenn man schonmal in derselben Stadt wohnt 🙂

      die liebsten Grüße auch an dich,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  7. besassique schreibt:

    Liebe Julia,
    danke für Deinen schönen Beitrag, den du ja auch noch angeschlagen geschrieben hast.
    Ich hoffe Du bist bald wieder fit, damit Du nicht zuviel nachholen musst.
    Tja, das ist ein heißes Thema aber in unserer immer mehr auf Schein ausgelegten oberflächlichen Welt wird es immer mehr Leute geben die sich nicht mehr die Arbeit machen wollen für ihren Erfolg auch was zu tun. Also wird sich eine schöne stylische Scheinwelt gekauft. – Sehr schade
    Liebste Grüße
    Sassi

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ich freue mich, dass dir der Beitrag gefällt Sassi!
      du triffst es leider auf den Punkt, was Erfolg und Arbeit in der Korrelation betrifft. da es aber auch kein sehr nachhaltiger Trend ist, hoffe ich doch sehr, dass wir in Zukunft wieder eine positive Richtung zur Qualität einschlagen werden.

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  8. fashionladyloves schreibt:

    Auf seinen Körper zu hören ist ganz ganz wichtig.
    Leider mache ich das auch nicht immer…
    Solche Blogger Events finde ich ganz toll, es macht so Spaß sich mit anderen auszutauschen. 🙂
    Zum Thema gekaufte Follower: ich finde es sehr sehr schade das es immer mehr Leute gibt die ihre Follower kaufen und das es inzwischen sogar möglich ist die Kommentare zu kaufen ist ja Wahnsinn…. mir fehlen echt die Worte! Ich hoffe das Firmen in Zukunft wieder mehr auf guten Kontent bei Bloggern schauen.
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ja da gebe ich dir absolut recht liebe Tamara! ich bin ja leider auch immer viel zu ungeduldig, wenn ich krank bin … nach ein paar Tagen im Bett habe ich schon Hummeln im Hinter 😉
      ich war auch total schockiert, als ich am Wochenende davon erfahren habe, dass man inzwischen auch Kommentare kaufen kann. einfach unfassbar – das hat in meinen Augen auch nichts mehr mit Reichweite zu tun. ich drücke uns allen die Daumen, dass wir wieder einen positiven Trend Richtung Qualität erfahren!

      danke dir und die liebsten Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      da hast du absolut recht liebe Verena!
      ich bin einfach immer viel zu ungeduldig und bekomme schnell Hummeln im Hintern, wenn ich mal ein paar Tage krank bin und runterfahre 😉

      den Beitrag mit der Mütze gibt es übrigens schon morgen am Blog! freue mich also, wenn du vorbeischaust 🙂
      liebste Grüße auch und einen schönen Tag dir noch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  9. demwindentgegen schreibt:

    Du sagst so viel Wahres in diesem Beitrag liebe Tina! Gerade in unser heutigen Gesellschaft, geben die wenigstens ihren Körper die Ruhe, die er braucht. Es muss einfach weiter gehen, egal was der Körper ein signalisiert! Um so beeindruckender finde ich es, dass du dir die Ruhe nimmst die du brauchst! 🙂
    Ich finde die Entwicklung in den sozialen Medien tatsächlich auch sehr erschreckend im Moment. Da reden alle Firmen von „erfolgreichen Influencer Marketing“ und wählen sich dann Personen aus, deren Reichweite erkauft ist und der Bezug zur eigenen Community schon längst verloren gegangen ist! Einfach schade.. Aber um so wichtiger, dass es noch Blogger wie dich gibt, die ihr ganzes Herz reinstecken und nicht die Followerzahl in den Vordergrund stellen 🙂
    Ich hoffe du wirst ganz schnell wieder fit!
    Liebste Grüße ❤ Saskia von http://demwindentgegen.de/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke liebe Saskia für deine Worte!
      so ganz konnte ich mich ja nicht zurückhalten. das Blogger-Frühstück war als Event einfach viel zu verlockend, als dass ich nicht hätte hingehen können 😉
      aber so habe ich das Asugehen ein wenig eingeschränkt und konnte mich noch ein wenig schonen.

      die negative Entwicklung im Social Media-Bereich (für uns nicht-superlative Blogger) wird sich hoffentlich auf lange Sicht wieder zum guten wenden – einfach die Daumen drücken!
      und lieben Dank dir für deine Genesungswünsche 🙂

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  10. Christina Key schreibt:

    Über die Thematik mit den Followerzahlen etc. habe ich auch schon geschrieben. Ich sehe es genau wie Du: Es ist unglaublich schade, dass sich die Firmen von solchen Zahlen blenden lassen und sich dann wundern, warum eine Kampagne doch nicht so erfolgreich war.

    Das erste Foto mag ich sehr, Dein Look gefällt mir schon mal mega gut! Bin gespannt, wenn es zu diesem Outfit noch mehr Fotos gibt. 🙂

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebe Christina! es tut doch wirklich gut auch zu hören dass man mit der Einstellung nicht alleine ist 🙂
      wir können nur hoffen, dass wir bald wieder einen positiven Trend in Richtung Qualität erfahren werden!

      wenn dir das Foto oben gefällt, dann darfst du natürlich morgen gerne wieder vorbeischauen: da gibt es dann den Beitrag mit den neuen Fotos, die wir am Sonntag geshootet haben.
      bis dahin liebste Grüße,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

  11. Swantje schreibt:

    Blogger-Events finde ich an sich ganz cool. Ich würde mich auch mal tierisch freuen, wenn ich mal ein paar andere Blogger-Mädels kennen lernen dürfte 😉
    Wegen Social Media…Finde ich sehr traurig. Vor allem, dass manche Leute sich echt so dreist selber anlügen können. Das ist doch peinlich?
    Man sollte sich die Follower ehrlich verdienen 🙂

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ich kann es dir nur empfehlen auch mal auf so ein Blogger-Event zu gehen liebe Swantje – eine tolle Erfahrung 🙂
      was die Followerzahlen angeht, kann ich dir auch nur recht geben. es ist einfach traurig, dass Dreistigkeit über Ehrlichkeit siegt :/

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  12. Tamara schreibt:

    Muss auch sagen, dass es einfach extrem wichtig ist auf seinen Körper zu hören. So gehts mir in allen Situationen: wenn ich mich nicht gut genug fühle, geh ich nicht zum Sport, wenn ich etwas kränkle, bleibe ich einfach lieber daheim, damit es ja nicht schneller wird. Genauso beim lernen: wenns nicht geht, gehts nicht, dann lass ichs lieber haha:)
    Bei mir ist Instagram jetzt nicht soooo präsent, also in meinem Blogleben sag ich mal. Meine Nr. eins ist mein Blog, und was mich oft überrascht, ist, dass auch viiiele Kooperationspartner mir sagen, wenn ich nachfrage, dass die Zahl der Follower nicht so wichtig ist, mehr die Qualität. Das überrascht mich immer wieder, da ich immer nur dachte, dass es um Zahlen geht:) Aber von solchen Unternehmen gibt es aber auch nicht so viele:)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      da hast du wohl absolut recht liebe Tamara! mein Problem ist immer, dass ich schon nach kurzer Zeit „nichtstun“ Hummeln im Hintern bekomme und dann am liebsten wieder Sport und alles andere machen möchte – geht ja aber nicht so gut bzw. wird mit Verschlechterung der Erkältung bestraft 😉
      lernen muss ich leider trotzdem – in 2 Wochen ist Klausur :/

      ich finde es super schön zu hören, dass du die Erfahrung mit Kooperationspartner gemacht hast, die auf die Inhalte mehr wert legen – ws gibt es davon z.Z. noch viel zu wenge, bei mir sind sie jedenfalls rar!
      hoffen wir, dass das in Zukunft ein positiver Trend wird!

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  13. Martina schreibt:

    Ein super schöner Beitrag, meine Liebe Tina ❤ Ich hoffe es geht dir mittlerweile wieder besser 🙂 Das mit IG ist schon so eine komische Sache. Bleibt einfach zu hoffen, dass irgendwann einmal wieder eine Zeit kommt wo nicht nur Likes und Follower zählen, sondern auch der Blog der dahinter steht. 😉

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      liebsten Dank dir Martina!
      leider hat mich meine Stimme heute gänzlich verlassen – diese Erkältungswelle hat es wirklich in sich :/
      was Instagram und andere soziale Medien angeht, bleibt uns wohl wirklich nur zu hoffen.

      liebste Grüße auch an dich meine Liebe,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  14. shadownlight schreibt:

    Bloggertreffen sind ich toll, ich organisiere ja dieses Jahr mein 6. eigenes und bin immer wieder begeistert wie toll es ist.
    Absolut wichtig ist es die Community zu stärken.
    Die andere Frage: ich glaube die soc. media Kanäle strotzen momentan von Fälschungen und das Augenmerk wird zu sehr darauf gelegt. Immerhin geht es auf dem Blog um Content und ich finde einen bebilderten Text viel wertvoller :).
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      das finde ich in der Tat super spannend und auch etwas Respekt einflößend, dass du jedes Jahr ein eigenes Bloggertreffen auf die Beine stellst.
      ich finde es ja manchmal schon schwer und aufwendig mich mir nur einer Hand voll anderer Blogger zu treffen 😉

      das trautige an der negativen Entwicklung bei den Soical Media Kanälen ist ja gerade, egal wie echt oder unecht sie sind, dass sie trotzdem als erstes von den Brands und Unternehmen gesehen werden – es große eine hihe Followerzahl haben – der Blog ist bei der aktuellen Lage nur Nebensache :/

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  15. Nissi Mendes schreibt:

    Hallo liebe Tina

    Ich hoffe dir geht es inzwischen besser?
    Oje typisch Winter… alle krank. Bei uns auf Arbeit sind auch viele erkältet.

    Oh das Blogger-Frühstück war bestimmt super!! Ich finde so Blogger-Events super. So kommt man mit verschiedenen Bloggern zusammen und man kann sich persönlich kennenlernen und sich auch austauschen.

    Ich wünsche dir weiterhin eine gute Besserung!

    Ganz liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Nissi on Instagram

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine liebe Nissi,
      die Stimme hat sich bei nun zwar verabschiedet, aber zumindest geht es mir sonst noch ganz gut. irgendwann musste mich diese blöde Erkältungswelle ja auch erreichen 😉

      das Frühstück war in der Tat eine tolle Gelegenheit mal zu einem ganz anderen Bloggerkreis Kontakt zu schließen. mir hat es sehr gefallen.

      hab liebsten Dank und ganz liebe Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  16. Saskia-Katharina schreibt:

    Das ist wirklich ärgerlich, wenn man wegen einer Erkältung alles absagen muss, vor allem tolle Blogger-Events. Die Gesundheit geht schließlich vor. Wahrscheinlich hätte ich das auch so gemacht. Bringt ja nichts sich zu quälen und andere am Ende noch anzustecken.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ja, das war wirklich ärgerlich liebe Saksia-Katharina!
      deswegen habe ich das Event ja auch nicht ganz sausen lasse, sondern nur meine Zeit dabei etwas verkürzt – so hatte ich beides Schonung und Spaß 🙂
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  17. POTTlike schreibt:

    Tolles Bild von dir, liebe Tina! Und du hast vollkommen recht, man sollte auf jeden Fall auf seinen Körper hören – der rächt sich nämlich sonst 😉
    Puuh, die Entwicklung von Social Media ist schwierig, in ein paar Sätzen abzuhandeln. Aber Kunden und Follower sollten vielleicht mal tiefergehend die Kanäle betrachten und sehen, was echt ist, was qulitativ gut ist und was vielleicht einfach nur ein „Blender“-Kanal ist 😉 Das wäre doch mal wünschenswert! Wir haben uns die letzten zwei Jahre mühevoll eine Community auf allen Kanälen aufgebaut. Aber leider verlieren wir in der letzten Zeit, gerade bei Facebook, immer mehr an Aufmerksamkeit. Woran das liegt, wissen wir auch nicht. Komische Änderungen, komische Algorithmen … Da kommen wir irgendwie nicht mehr mit 😀 Man kann einfach nur weiter sein Ding machen und mit guten Inhalten punkten, das ist doch immer der richtige Weg.
    Dir noch gute Besserung und eine tolle Woche ❤

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Dank euch, ihr Süßen!
      zumindest ist es doch beruhigend auch immer wieder von „Institutionen“ wie euch lieben Mädels zu lesen, dass ihr diese Probleme selber kennt. den Algorithmus diverse Social Media-Kanäle verstehe ich schon lange nicht mehr und leider ist oft genau das vl auch das Problem hinter der Sache.
      man will ja nicht rumjammern, denn eigentlich geht es einem gut und man hat Spaß an der Sache und das ist das Wichtigste – aber irgendwo ist es doch frustran, wenn all die Mühe nur kleine Funken wirft.

      ich drücke für uns alle die Daumen, dass auf lange Sich, die Qualität wieder über Quantität siegt.

      liebsten Dank euch und einen wundervollen Wochenstart!
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

      • POTTlike schreibt:

        Da hast du vollkommen recht! Eigentlich geht’s um den Spaß und den verlieren wir auch nicht 😉 Nur würde es noch mehr Spaß machen, wenn man für seine Mühe und Hartnäckigkeit mal belohnt würde. Aber das wird man ja mit so lieben Kommentaren wie von Leserinnen wie dir ❤ Schön, dass wir Mädels uns so gegenseitig unterstützen!
        Dir auch einen tollen Wochenstart, du Liebe! 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Liebe was ist schreibt:

        und da gebe ich euch auch recht: ist doch manchmal einfach schön, wenn die eigene Mühe belohnt wird – aber in einer tollen Community wie mit euch ist das einfach noch viel mehr wert 🙂

        liebste Grüße auch ihr Süßen!
        und ich frage mich gerade, ob man schon Daumen drücken mus?!?
        ❤ Tina

        Gefällt 1 Person

  18. Stephi schreibt:

    Ich finde es super, dass du dir und deinem Körper die Ruhe gegönnt hast! Es werden sicher noch hunderte toller Events kommen, auf die du gehen kannst 😊 Die Entwicklung im Social Media sehe ich ähnlich wie du – ich finde es absolut Schade, wie leicht und schnell sich Firmen von Followerzahlen blenden lassen. Als wäre das das einzige, auf das es ankommt. Was ist denn mit Authentizität, Persönlichkeit und Mühe? Ich habe da das Gefühl, auf das eigentlich wichtige, wird gar keinen Wert mehr gelegt 😐

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebe Stephi 🙂
      ich habe mir das Blogger Event ja nicht wirklich nehmen lassen und es nur ein wenig kürzer gehalten, was mir auch echt gut gtan hat – so hatte ich von beidem was, Ruhe und Spaß.
      das traurige an dieser gefakten Social Media Präsenz ist es ja leider, dass die Firmen scheinbar nicht mal hinter die Followerzahlen gucken – als ob es zu viel Mühe macht – dann würden sie sicher sehen, dass mehr als die Hälfte nicht echt sind.
      wir können nur hoffen, dass dieser negative Trend wieder eine Wende erfährt!

      liebste Grüße auch und schönen Start in die Woche,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  19. kristykey schreibt:

    Wow! Toller Post…und ohh mein Gottttt Sushi ♥_♥!
    Und ich gebe dir völlig Recht…ich finde es auch schade, dass den Firmen mittlerweile nur die Followerzahl interessiert. Das ist einfach so schade und unfair für die, die so viel Herzblut reinstecken – egal ob Blog oder Instagram! Aber nun ja, was soll man machen…immerhin gibt’s ja noch die treuen Leser! 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Kristine | kristykey

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir Kristine!
      das Sushi war auch echt lecker und ich war ganz überrascht, dass veganes Sushi angeboten wurde 🙂
      die Entwicklung von Qualität zur Quantität hin ist echt leidtragend für uns, aber wir können nur hoffen, dass der Inhalt bald wieder mehr zählen wird.

      liebeste Grüße und schönen Start in die Woche dir,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  20. sandritasol schreibt:

    Ein ganz toller Beitrag und Respekt, dass du dich aufgerafft hast! 🙂 Aber für so ein Event würden das bestimmt viele machen! 🙂
    Das Frühstück sieht unfassbar lecker aus – da bekomme ich auch direkt nochmal Appetit hihi.

    Das mit der Followerzahl auf Instagram ist wirklich so eine Sache. Letztens habe ich gelesen, dass es ja eher auf die Followerzahlen ankommt und weniger auf die Likes/Kommentare, da viele Personen nur folgen, um zu sehen, was gepostet wird und nur bei „besonders tollen“ Beiträgen einen Like hinterlassen. Von Kommentaren gar nicht zu reden.
    Irgendwie finde ich diese Aussage ziemlich unlogisch. Meiner Meinung nach hinterlässt man doch lieber einen Like, als direkt einen Follow?
    Über das ganze Thema könnte man sich wohl stundenlang unterhalten!.. echt schade diese Entwicklung!!

    Nunja. Ich wünsche dir einen wundervollen Abend und werd endlich mal wieder richtig gesund, Süße ❤

    Liebe Grüße,
    Sandra von https://sandritasol.wordpress.com

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe was ist schreibt:

      allerliebsten Dank dir meine Süße!!!
      ich war vom Frühstück auch echt überrascht – mit meiner tausend Extrawünchen (keine Milch, kein Ei, Fleisch oder Fisch 😉 ) wurde ich echt gut bedient 🙂

      ich gebe dir auch absolut recht, was die Misere mit den Ratings angeht. wir können nur hoffen, dass sich der Hinblick auf Quantität wieder zur Qhalität wendet und Inhalte mehr zählen als stumpfe Followerzahlen. man könnte echt ewig darüber diskutieren.

      ich danke dir liebst und wünsche dir auch einen tollen Start in die neue Woche meine Süße,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  21. Hello Beautifulstyle schreibt:

    Wow Liebes,
    ein wirklich super toller Beitrag. Und ich weiß wie es dir ging, denn ich war die letzten Tage auch krank. Und bzg. Social Media. Naja was soll man sagen. Ich finde es einfach so schade. Aber es ist nunmal so und ändern können wir da momentan wohl eh leider nichts.
    Jeder kann nur selber für seine Seite entscheiden.
    Wünsche Dir einen tollen Sonntag.
    Liebe Grüße Lisa ❤
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir meine Liebe!
      wirklich schön zu lesen, dass du der ganzen Entwicklung von Social Media auch so kritisch gegenüber stehst. rechr hast du aber, dass wir selber das Beste daraus machen müssen.

      wünsche dir auch gute Besserung und einen tollen Start in die neue Woche!
      alles Liebe,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir Ivi 🙂
      ich glaube ein bisschen Ruhe tut mir noch ganz gut, aber das Blogger Frühstück hat sich wirklich gelohnt!
      mich plagt das Thema rund um Followerzahlen auch schon sehr viel länger, doch gerade aktuell ist es wieder sehr bitter. ich kann uns nur wünschen, dass die Qualität wieder über Quantität siegen wird.

      dir auch einen wundervollen Wochenstart,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  22. Tabea schreibt:

    Ach Mensch, ich wünsche dir eine gute Besserung! Und dass du sogar ein Event verpasst hast, ist ja verdammt ärgerlich… aber man kann sich eben nicht aussuchen, ob und wann man krank wird 😦

    Dass du so vernünftig mit deinem kranken Körper umgehst, finde ich echt vorbildlich! Da sollte ich mir mal eine Scheibe abschneiden, denn ich gehe auch halb tot arbeiten, sogar, wenn ich dabei mehrfach das Gefühl habe, jeden Moment umzukippen… (Ich konnte meinen Stiefvater nicht so kurzfristig hängen lassen, denn er brauchte mich da wirklich als Verkäuferin bei seinem wichtigen Markt im Jahr & die Erkältung kam über Nacht,…)

    Dass du dann aber wenigstens dass Blogger-Frühstück genießen konntest, freut mich umso mehr. Ich stelle mir solche Zusammentreffen immer so wundervoll vor, aber hatte bisher noch keine Gelegenheit zu sowas.

    Es ist wirklich schade, dass mit Herzblut geführte Blogs so viel weniger Aufmerksamkeit erhalten als die, hinter denen nur Manipulation und Schein steckt… Von käuflich erwerblichen Kommentaren höre ich aber erstmalig… Erschreckend, dass es sogar das schon gibt! Da bin ich doch froh, mit Social Media nicht wirklich was am Hut zu haben…

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Dank dir Tabea!
      da hast du auch vollkommen recht, manchmal ist man ja einfach leichtsinnig, dass die nächste Erkältung nicht weit her ist. ich würde mich selber aber nicht als das bezeichnen und bin bisher auch schon lange erkältungsfrei gewesen. irgendwann erwichst es aber wohl jeden mal 😉
      zu meinen Pflichtterminen in der Uni habe ich mich dennoch geschleppt, denn die nachzuholen ist wirklich das unangnehmste.

      das Blogger-Frühstück am Sonntagmorgen war aber doch genau das richtige Maß, nicht anstregend und leckeres Essen, gute Gespräche gab es auch. danach ging’s direkt wieder ins Bettchen für mich (wenn auch mit Laptop 😉 )

      die negativ quantitative Entwicklung im Social Media Bereich ist wirklich erschreckend – und das mit den erkauften Kommentaren habe ich am Wochenende auch gerade erst gehört, aber anscheinend stimmt es. das sind keine echten Menschen, die kommentieren, somndern eine Softwear, die aus deinen Hashtags und Links errechnet, welcher Inhalt in einen Kommentar passt – Pseudonym drunter, fertig (an dieser Stelle darfst du dir gerne das Edvard Munch-Schrei-Emoji vorstellen!)!

      bleibt nur eins: wir müssen uns selber treu bleiben und an Qualität für die Zukunft glauben.

      liebste Grüße auch und einen schönen Wochenstart dir liebe Tabea,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

      • Tabea schreibt:

        Ja, in der Schule oder Uni zu fehlen, ist immer total furchtbar, weil man alles später nachholen muss & es dann ja ohne den Lehrer/Dozent auch schlechter versteht 😦 Daher ist mein letzter Fehltag schon 3 Jahre ungefähr her, denn damals war ich nicht mal in der Lage, drei Schritte geradeaus zu gehen.

        Solche schönen, entspannten & interessanten Treffen tragen sicher zur Genesung bei! Medizin für die Seele oder so 😉
        Laptop im Bett – das gab es bei mir früher auch. Jetzt sitze ich aber entweder am Schreibtisch oder lese/schlafe im Bett. Der Laptop hat da für mich nichts mehr verloren, ich weiß aber nicht, warum ich da meine Einstellung geändert habe. Ich habe nur das Gefühl, seitdem besser einzuschlafen.

        Wow – eine Software für Fake-Kommentare – wer macht sich denn die Arbeit, das zu programmieren? Und warum hat diese Person das auch noch verfügbar gemacht? Hat sie kein Gewissen oder so???

        Immerhin sind wir mit unserer Meinung ja nicht allein 🙂 Irgendwann werden die „guten“ Blogger, die sich alles ehrlich verdient haben, sicher „siegen“.

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

      • Liebe was ist schreibt:

        das Problem ist bei mir nicht das nachholen ohne Dozent – die Lehre unserer Professoren ist eh nicht besonders, sodass ich mir den Stoff auch lieber zuhause als in der Uni beibringe. bei uns gibt es aber (antestatierte) Seminare und Praktika, die man nachholen sollte und da neue Termine zu finden und in den eigenen Stundenplan reinzuquetschen ist nicht so toll 😉

        eigentlich gehört der Laptop auch wirkloch nicht ins Bett – aber ich denke, Erkältungen sind eine gute Ausnahme.

        was die Kommentare-Sofware angeht: ws lässt sich damit (ähnlich wie mit dem Follower-kauf) sehr viel Geld machen und es gibt bestimmt genügens Leute, die das gerne hätten. traurig geht die Welt zu Grunde …

        einen wundervollen Abend noch meine Liebe!
        ich klappe jetzt auch gleich den Laptop zu und schmeiße ihn aus dem Bett 😉
        ❤ Tina

        Gefällt mir

      • Tabea schreibt:

        In manchen Fächern bin ich allein zu Hause was den Stoff angeht auch produktiver, aber bei einigen Fächern, in denen man Abläufe verstehen muss (Kristallbildung in Metallschmelzen beim Abkühlen z.B.), da brauche ich eine gute Erläuterung.

        Aber das mit der Anwesenheit bei solchen Sonderterminen kenne ich auch – da bin ich froh, alle Laborpraktika nun hinter mir zu haben.
        Und vom Fehlen in der Vorlesung versuche ich auch möglichst keinen Gebrauch zu machen, denn wir haben IMMER Anwesenheitspflicht und müssen ein Attest bei Fehlstunden vorlegen (bei Hochschule & Partnerunternehmen).

        Ja, Geld scheint sich mit Kommentaren wohl wirklich machen zu lassen – aber ich würde mich trotzdem seeehr schlecht fühlen, wenn ich jemandem solche Betrügerein ermögliche.

        Liebe Grüße

        Gefällt mir

      • Liebe was ist schreibt:

        ich glaube, dass ist auch der entscheidende Unterschied bei der Sache mit dem Social Media-Betrug: Menschen wie wir haben direkt ein schlechtes Gewissen, weil sie viel zu ehrlich sind. und ich denke auch: DAS IST GUT SO 🙂

        fühl dich lieb gedrückt!
        ❤ Tina

        Gefällt 1 Person

  23. Susa schreibt:

    Meine liebe Tina,
    ich hoffe sehr, dass es dir schon etwas besser geht. Ich stelle mir gerade vor wie du krächzend wie Gianna Nannini zu ihren besten Zeiten im Café sitzt und dir langsam aber sicher die Stimme wegbröckelt… 😦 Keine schöne Vorstellung.
    Bisher habe ich leider keine Erfahrungen mit Blogger-Events gemacht, aber meinen Blog gibt es auch noch nicht so lange und bisher hatte ich um ehrlich zu sein, auch nicht die Zeit mich neben meiner Arbeit um derlei Veranstaltungen bzw. die Einladungen dazu zu kümmern.
    Definitiv ein Ziel für 2017. 🙂
    Die aktuelle Social Media Situation nervt ziemlich… Man wird an seinen Followerzahlen gemessen und viele Leute realisieren nicht, dass man „nebenbei“ einen Blog betreibt und sein ganzes Herzblut in diesen steckt. Für diese Leute zählen nur Instagram und Co.
    Traurig aber wahr.. Nichtsdestotrotz: Wir lassen die Köpfe nicht hängen, oder Mäuschen?
    Denn wer aufgibt, verliert und wir kämpfen uns durch! 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Deine Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe was ist schreibt:

      danke dir liebst Susa 🙂
      so in etwa wie in deiner Vorstellung kam ich mir heute Morgen beim Blogger-Frühstück ehrlich gesagt auch vor – aber das wird schon wieder, ich bin da optimistisch!
      ich kann dir Blogger-Events wirklich nur empfehlen meine Liebe! es ist großartig Gleichgesinnte dort zu teffen. natürlich hat man auch mal die eine oder andere negative Erfahrung, aber das ist eben wie im wahren Leben unter Menschen 😉

      und deine Einstellung bezüglich Social Media finde ich super! am Ende braucht man ws einen langen Atem, aber schließlich machen wir das auch zum Spaß 🙂

      ganz liebe Grüße auch und einen tollen Wochenstart dir,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  24. juliagutmann schreibt:

    Meine Liebe, wie immer ein wundervoller Beitrag! Ich finde es auch schwierig, dass es nur noch um die Followerzahl auf Instagram geht! Ich merke mittlerweile oft, dass die Anfragen über Instagram kommen und nicht einmal sich Mühe gemacht wird, zu schauen, was der Blog zu bieten hat! Schade, schade.., ich bin mir aber sicher, dass auf lange Zeit gesehen, der Blog das sein wird, was zählt! ❤️ Du arme Maus, ich hoffe sehr, dass du wieder vollends gesund bist! XO Julia http://fashionblonde.de

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Dank dir meine süße Julia 🙂
      es ist wirklich traurig, dass Quantität derzeit so viel mehr zählt als Qualität. und das mit den IG-Anfragen kenne ich zu gut – da wird man dann am besten noch für eine Kooperation beworben, deren ethische Ziele man überhaupt nicht vertritt :/
      ich hoffe und denke auch, dass du recht hast, was die Entwicklung angeht 🙂

      ich werde mich noch ein bisschen schonen und dann bin ich wohl bald wieder ganz fit. allerliebsten Dank dir Süße und einen tollen Start in die neue Woche,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s