I Heart Blogging – Welcome to liebewasist.com

Sanglos, klanglos, heimlich bin ich in den letzten Tagen des Januars noch ein Jahr älter geworden.
Dreißig – 30. Das mag in mancher Köpfe das magische Tor zum Altern sein. Ich für meinen Teil habe mich auf dieses neue Lebensjahr schon gefreut, denn die 29 war ein be*** (ihr wisst was ich sagen will) Jahr. Dieses neue Jahr hat aber hervorragend angefangen und ich habe vor, dass es nur noch besser wird.
Mit meinem Dreißigsten feiern wir aber gleichzeitig auch einen zweijährigen Geburtstag, nämlich den von liebewasist. Und wie ihr seht befinden wir uns mit dem heutigen Tage dafür auf ganz neuem Boden: liebewasist.com hat seinen Relaunch.

 

Wie es ist dreißig zu werden

An erster Stelle sei gesagt: erstens, habt keine Angst älter zu werden! Für mich war die 29 ein Jahr zuvor ein riesiger Schritt. Es scheint so endgültig, wenn man dieses Alter erreicht hat. Unausweichlich, dass man nur noch 365 Tage Zeit hat, bis man die Zahl mit der drei vorne trägt. Und jetzt wo sie da ist? Es fühlt sich keine Sekunde, keinen Millimeter, keinen Gedanken anders an. Ich habe keine einzige Falte mehr als noch vor ein paar Wochen, kein graues Haar und auch sonst keine Altersgbrechen. Vielleicht bin ich ja doch ein bisschen weiser geworden – das wäre zumindestens wünschenswert. Wenn ihr mich also fragt, es ist großartig diese Hürde zu nehmen. Und zweitens: seid immer stolz auf das was ihr seid!

 

Willkommen in meinem Haus

Nach 2 Jahren wurde es einfach Zeit für ein neues Outfit, ein erwachseneres, cleaneres, ein professionelleres. Wie hat es Maddie aka DariaDaria einmal ausgedrückt: mein Blog ist mein Haus.
Und ich will mich in meinem Haus wohl fühlen – ich hoffe das tut ihr auch.
Es ist schon erstaunlich, dass es so lange gedauert hat, diesen Schritt zu gehen, aber wie bei so vielem im Leben, hat alles seine Zeit. Also verzeiht mir, dass ich hier und da noch die Ecken auskehre und an der einen oder anderen Stelle einen Umzugskarton auspacke. Das ist erst der Anfang.

Mantel: Esprit (alt) // ähnlicher Mantel mit Leoparden-Print hier oder hier
Sweater: Love Moschino // gleicher Statement-Sweater hier
Hose: Global Funk (alt) // sehr ähnliche schwarze Röhrenjeans hier
Bluse: Esprit (alt) // ähnliche weiße Bluse hier
Heels: Buffalo // ähnliche spitze Heels in glatter Optik hier oder ähnlich hier in Suede-Optik
Folienballons in Herzform findet ihr hier

 

Bloggen ist wie eine Schachtel Pralinen

Lasst mich das erklären … Bloggen ist eine super schöne, erfüllende Sache an sich. Es kann aber auch kompliziert werden, besonders wenn man nebenbei noch Vollzeit arbeitet oder studiert. Selbstzweifel ist dabei ein Gefühl, dass mich in den letzten Monaten oft genug begleitet hat. Mit einem kleineren Publikum, sind Konversationen etwas intimer, wenn es aber wächst, kommt man unweigerlich an den Punkt, sich zu fragen, ob es okay ist, dieses oder jenes Detail zu teilen. Und mit dem neuen Start hatte ich auch genug Zweifel, ob es das alles wert sei.
Natürlich kommen solche Gedanken und gehen oft genug schneller wieder als gedacht, aber ich finde es wichtig zu wissen, dass sie existieren.

Dieser Blog startete Anfang 2015 als ein kleiner Ort, nur für mich, meine Gedanken und Interessen. Wenn ich heute an liebewasist denke, dann sehe ich es als UNSEREN Ort, denn wenn ich diesen Blog nicht für euch schreiben würde, wäre er nicht was er ist. Es würde sich nicht halb so schön anfühlen.

The Weekender: Social Solidarity and Dealing with Procrastination

the-weekender-social-solidarity-and-dealing-with-procrastination-liebe-was-ist-fashion-lifestyle-blo
 
Ihr seit großartig!
So viele Genesungswünsche haben mich erreicht und ich bin sicher, dass diese dazu beigetragen haben, dass es mir so schnell besser ging. Und dann platzte ein Kommentarsturm über meinen Beitrag am Mittwoch herein, der mich sehr glücklich gemacht hat. So viele liebe Blogger und Leser, die diese Ansichten über Authentizität und das Bloggen an sich teilen. Das macht einen schon ein bisschen stolz in so einer Gemeinschaft aufgehoben zu sein.

the-weekender-social-solidarity-and-dealing-with-procrastination-liebe-was-ist-fashion-lifestyle-blog3the-weekender-social-solidarity-and-dealing-with-procrastination-liebe-was-ist-fashion-lifestyle-blog

Zusammenhalt in der Fashionblogger-Szene

Überhaupt sind in den vergangenen Woche die Stimmen um das Thema Authentizät beim Bloggen, der Zusammenhalt unter uns Bloggern und die dazugehörige Nettikette sehr laut geworden. Ich für meinen Teil finde, dass das eine tolle Bewegung ist, die lägst überfällig war.

Im Rahmen der Fashion Week in Berlin entwickelte sich beispielhaft der Berlin Blogger Bash, eine (noch recht kleine) Community aus Berliner Bloggern, die sich gegenseitig Motivation und Unterstützung versprechen.

Und auch die liebe Verena hat im Sinne des Zusammenhaltes unter uns Bloggern zu einer Fashion Challenge aufgerufen. Vielleicht habt ihr ja Lust daran teilzunehmen – mit euren Looks könnt ihr noch bis zum 26. Feburar zeilnehmen. Meinen Beitrag wird es in der zweiten Hälfte des Monats am Blog zu sehen geben.
Zumindest hilft diese coole Challenge dem einen oder anderen vielleich neue Inspiration für den eigenen Blog oder ein Outfit zu bekommen.

fashion-challenge-social-solidarity-dealing-w-procrastination-liebe-was-ist-fashion-lifestyle-blog-5

Procrastination, wenn man sie am wenigsten braucht

Mit dieser Genesungswoche hat mich aber auch ein anderes Thema getroffen: In nicht einmal zwei Wochen stehen wieder einmal Semesterabschlussprüfungen (was für ein Wort!) bei an und genau jetzt schleicht sie diese fiese Art von Procrastination ein, obwohl man eigentlich eine endlos lange Liste an To-Do’s hätte. Absolut unnötig!
Nichtsdestotrotz muss es ja weitergehen.
 

Ein Tipp um der Procrastination entgegenzuwirken

Touch it once, wie es auch in The Career Code (von Hillary Kerr und Katherine Power, Gründerinnen von Who What Wear) heißt. Ob man nun eine Email vom Kollegen bekommen hat oder nur eine What’s App von einer Freundin, man sollte sie direkt beantworten, sobald man sie das erste mal gelesen hat – anstatt sie zu öffnen, zu lesen und dann zu denken, dass man auch später noch antworten kann. Ich finde diesen Tipp großartig, denn wie vielen, geht es auch mir so, dass einem die eine oder andere Aufgabe durch die Lappen geht.
Packen wir es also an, auf in eine neue Woche!

Habt ihr manchmal auch mit Procrastination zu tun und wie geht ihr dagegen an?

The Weekender: Merry Christmas Everyone

the-weekender-merry-christmas-everyone-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ehrlichkeit-im-leben-dankbarkeit-weihnachtsgruse-familie-14

Kaffeetafel mit veganem Quarkstollen-Kuchen, das Rezept gab es hier schon letztes Jahr.

 

Frohe Weihnachten ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet alle einen besinnlichen Heiligenabend im Kreise eurer Liebsten.
Für meinen Teil kann ich sagen, dass ich den gestrigen Tag wirklich sehr genossen habe.

Am Morgen noch habe ich in meinem gemütlichen Weihnachtslook auf dem Heimweg zu meiner Familie nach Berlin den wunderbaren Beitrag von Ju über die Erhlichkeit im Leben gelesen und merkte an dieser Stelle, wie glücklich ich sein darf, in einer Familie aufgewachsen zu sein, in der Konsum nie an erster Stelle stand.
Und auch heute noch geht es darum, dass wir alle zusammen kommen – ein besonderes Geschenk, wenn man bedenkt, dass ich seit 7 Jahren nicht mehr mit der Familie feiern konnte.

Das Leben aber hat uns gerade in diesem Jahr gezeigt, wie kostbar es ist und wieviel Wert im Gegensatz zu materiellen Dingen. Zeit ist kostbar, jede Sekunde ist es, jeder Moment, selbst wenn wir mal traurig sind. Nutzt die Zeit, die ihr auf Erden habt, sinnvoll, denn sie ist viel zu kurz.

the-weekender-merry-christmas-everyone-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ehrlichkeit-im-leben-dankbarkeit-weihnachtsgruse-familie-6the-weekender-merry-christmas-everyone-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ehrlichkeit-im-leben-dankbarkeit-weihnachtsgruse-familie-23

Und sehr viel mehr soll es an dieser Stelle heute auch gar nicht von mir geben.
Ich wünsche euch wundervolle Weihnachtstage mit euren Liebsten!
Alles Liebe!

The Ultimate Holiday Survival Guide And Last Minute Tips

the-ultimate-holiday-survival-guide-and-some-last-minute-tips-liebe-was-ist-weihnachts-tipps-guide-besinnliche-stressfreie-weihnacht

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt.


 

Der aktuelle Newsfeed macht es uns fast schwer an Besinnlichkeit und heile Welt zu denken. Auch wenn ich selber nicht betroffen war, die Horrornachrichten aus Berlin haben uns alle schwer getroffen in diesen Tagen. Doch vielleicht gerade deswegen, sollten wir zusammenrücken und diese Zeit genießen

Als nach den Prüfungen meinerseits erstmal die Luft raus wahr, wurde mir von so vielen Seiten geraten, mir einfach mal Zeit für mich zu nehmen um  abzuspannen – und genau das habe ich auch gemacht. Und wie könnte ich die Zeit besser verbringen als mit einer meiner liebsten Beschäftigungen – ihr könnt es euch denken: Blog lesen. Um für die finalen Tage so richtig in Stimmung zu kommen bin ich durch Pinterest, Bloglovin und diverse Suchmaschinen geschlendert und habe mich berieseln lassen. Und weil das bei mir wirklich Wunder bewikt hat und ich auch auf einige toll Last Minute Ideen gestoßen bin, zeige ich euch heute noch die besten Klicks für die bevorstehenden Feiertage!

the-ultimate-holiday-survival-guide-and-some-last-minute-tips-liebe-was-ist-weihnachts-tipps-guide-besinnliche-stressfreie-weihnachtszeit

Heiße Superfood-Schokolade von Heavenlynn Healthy.


  

Ein guter Gastgeber sein

Weihnachten ist sicher eine ganz besondere Zeit im Jahr. Vom Plätzchen backen über heiße Schokolade und Glühwein, berauschenden Weihnachtsfeiern oder einfach ein paar gemütliche Stunden auf der Couch mit den kitschigsten Filmen zu verbringen, die Netflix und C0. zu bieten haben, es gibt zu kaum einer Zeit im Jahr mehr Möglichkeiten zu entspannen und die Zeit zu vergessen. Und das zudem mit den liebsten Menschen. Denn diese Zeit die perfekte um besonders die Menschen wieder zu sehen, die man sonst schon lange nicht mehr gesehen hat.

Die besten Tipps für mehr Besinnlichkeit

Weihnachten ist auch irgendwie magisch, findet ihr nicht? Aber diese Zeit kann eben recht stressig werden, weil wir uns auf gerade mal 3 Tage so viel vornehmen wie wir sonst im ganze Jahr kaum schaffen. Studien haben ergeben, dass Stress bis zu 40% reduziert wird, wenn wir aufmerksam sind. Diese Aufmerksamkeit sollten wir an den Feiertagen also auch für uns selber aufbringen um Zeit für die Besinnlichkeit zu haben.

the-ultimate-holiday-survival-guide-and-some-last-minute-tips-liebe-was-ist-weihnachts-tipps-guide-besinnliche-stressfreie-weihnachtszeit-1the-ultimate-holiday-survival-guide-and-some-last-minute-tips-liebe-was-ist-weihnachts-tipps-guide-besinnliche-stressfreie-weihnachtszei
 

Die Magie heißer Schokolade, wenn es draußen frostig wird

Unterschätzt niemals die Magie, die von einer Tasse heißer Schokolade ausgeht! Sie ist das Go-to für frostig kalte Wintermorgende – oder Nachmittage und überhaupt auch perfekt um einen Abend vor dem TV ausklingen zu lassen. Wenn ihr eure heiße Schokolade upgraden und ein wenig mehr daruas machen wollt, empfehle ich euch diese heiße Superfood-Schokolade – oder ihr klickt euch zu meinen veganen Hot Chocolate-Rezepten durch.

Die besten Naschereien für den Weihnachtsteller

Letztes Jahr habe ich das erste mal Marshmellows selber gemacht um sie auf heißer Schokolade schwimmen zu lassen. Das Rezept ist immer noch ein großer Favorit als vegane Alternative zum weißen fluffigen Schaum. Dieses Jahr haben mich aber auch mal an weiße Nougat herangetraut. Außerdem stehen die gebrannten Mandeln, die die liebe Rina gerade in unserer Countdown2Christmas-Serie gepostet hat, ganz oben auf meiner Nasch-Liste.

the-ultimate-holiday-survival-guide-and-some-last-minute-tips-liebe-was-ist-weihnachts-tipps-guide-besinnliche-stressfreie-weihnachtszei-2

Veganes weißes Nougat bei TheDessertSpoon.


 

Die schönsten und vielleicht schnullzigsten Weihnachtsfilme

Keine Frage, es gibt ein paar Klassiker, die können wir Jahr für Jahr wieder anschauen. Für mich gehört ganz klar das DEFA-Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ dazu. Aber auch einige Hollywood-Komödien schaffen es immer wieder mich in die richtige Stimmung zu bringen. Die schönsten Weihnachtsklassiker gibt es hier in einer Liste. Welcher ist euer Favorit?

Schnelles DIY für Last Minute-Schenker

Wie man bedeutungsvolle Geschenke macht und diese auch am besten verpackt, konntet ihr bereits am Anfang der Adventssaison lesen. So kurz vor Weihnachten ist es aber gar nicht mehr so leicht, noch auf die schnelle ein Geschenk aufzutreiben. Ein zuaberhaftes und preiswertes DIY, ganz im Sinne einer entspannten Weihnachtszeit, das gleich auch noch in einer wunderschönen Verpackung kommt, habe ich hier gefunden. Mit einem minimalistischen Geschenkeanhänger wie diesen wird das Ganze komplett und schaut auch gar nicht mehr nach Last Minute aus!

the-ultimate-holiday-survival-guide-and-some-last-minute-tips-liebe-was-ist-weihnachts-tipps-guide-besinnliche-stressfreie-weihnachtszei

Platzsparende Weihnachtsbaum-Alternativen auf Frenchbydesign.


 

Platzsparende Weihnachtsbaum-Alternativen für jeden Geschmack

Aber was wäre Weihnachten ohne einen Weihnachtsbaum unter den man die Geschenke auch legen kann? Gehört doch irgendwie zur Tradition! Wenn man aber ein nur ein kleines City-Appartement hat, wird es schon rein Platz technisch etwas schwierig mit so einem Baum. Alternativen habe ich hier gefunden und mich sofort in den Wand-Tannenbaum verliebt!

Welches sind eure Last Minute-Tipps? Und wie verbringt ihr die Feiertage?

The Weekender: Just Be Nice to People

the-weekender-just-be-nice-to-people-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ankundigung-countdown2christmas-giveaway-4-advent-blogazine-10

Nach einem Arbeitshoch geht es ja meistens doch irgendwann relativ steil bergab – und so war es auch bei mir in der letzten Woche. Wie ihr im letzten Weekender lesen konntet, hatte ich direkt nach meiner letzten Prüfung am vorletzten Freitag einen wundervollen Mädelstag in der Frankfurter City mit meiner lieben Sinah. Der Tag war wirklich nicht zu übertreffen und vielleicht versackte meine Stimmung auch deswegen ab Sonntag etwas im Keller. Keine Angst, ich will hier nicht davon berichtet, dass ich nun in einem schwarzen Loch gelandet bin und nicht mehr weiter weiß, aber irgendwie habe ich so kurz vor den Feiertagen und dem Ende des Jahres das Gefühl, dass bei mir einfach die Luft raus ist – oder die Energie, die für wochenlanges Lernen draufging, wie man es nimmt.

the-weekender-just-be-nice-to-people-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ankundigung-countdown2christmas-giveaway-4-advent-blogazine-7

Just be nice to others

Nichts aber ist besser als ein Lächeln oder ein paar nette Worte, wenn man es gerade nicht erwartet. Ich neige ja vor allem in stressigen Situationen zur „Mittellaune“ (ihr wisst schon, die die nicht wirklich gut und nicht schlecht ist und vor allem Außenstehende wissen das schlecht einzuschätzen) und sollte mir das ganz dringend abgewöhnen. Manchmal sollte man sich einfach mal selber aus einer anderen Perspektive betrachten, bevor man mit den Augen rollt. Ich habe mich jedenfalls sehr über eure unglaublich tollen und lieben Kommentare zu meinem Women supporting Women Beitrag am Mittwoch gefreut!

the-weekender-just-be-nice-to-people-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ankundigung-countdown2christmas-giveaway-4-advent-blogazine-blogparade-teaser

Carmitive / Misssuzieloves / Darling Rina / Kleidsam / Fashionblonde / L♥ebe was ist

 

Countdown to Christmas

Nun heißt es diese Woche nochmal ab in die Uni. Auch wenn alle Prüfungen für dieses Jahr hinter mir liegen – wie heißt es so schön, nach der Prüfung ist vor der Prüfung und ein paar Pflichttermine habe ich dennoch, bevor es Heiligabend direkt nach Berlin geht. Ich hoffe auch, dass sich spätestens dann die nötige Weihnachtsstimmung für die Feiertage einstellt, denn bisher will diese trotz mehreren Weihnachtsmarktbesuchen mit Glühwein, Lebkuchenlatte und Lichterketten nicht so ganz aufkommen.

Um dem Weihnachtlichkeit aber ein bisschen auf die Sprünge zu helfen, veranstalten fünf bezaubernde Bloggermädels und ich einen Countdown to Christmas, bei dem ihr ab heute jeden Tag in der Woche auf einem unserer Blogs einen Beitrag lesen könnt, um mehr in Stimmung zu kommen. Von Rezepten über Ratgebern und Outfits, alles ist dabei.

the-weekender-just-be-nice-to-people-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ankundigung-countdown2christmas-giveaway-4-advent-blogazine-5the-weekender-just-be-nice-to-people-liebe-was-ist-sonntag-gedanken-ankundigung-countdown2christmas-giveaway-4-advent-blogazine-4

Viertes Advents-Giveaway

Und weil heute schon der VIERTE Advent ist – die Zeit rast doch schneller als sonst oder?! – gibt es natürlich auch wieder ein kleines Giveaway für euch. Diesesmal habe ich diese kleine Statement-Bag aus veganem Leder für euch. Ich finde, die kleine Tasche passt ganz hervorragend zur Weihnachtszeit mit ihrem veganen schwarzen Glattleder, der dunkelroten Suedeoptik und der goldenen Hardwear. Dazu gibt obendrauf noch den Rituals Lipstick in Brown Red Chique!

Teilnehmen könnt ihr bis nächsten Donnerstag, den 22. Dezember Samstag, den 24. Dezember um 0:00 Uhr, indem ihr hier einfach einen Kommentar hinterlasst. Der Gewinner wird per Email von mir benachrichtig und bekommt sein Paket dann zugeschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich wünsche euch allen viel Glück bei der Auslosung und auch einen wundervollen vierten Advent!

The Power of Women Supporting Women + Spontaneous Streetstyle Shooting with Beige Woolen Coat

the-power-of-women-supporting-women-spontaneously-streetstyle-shooting-with-beige-woolen-coat-liebe-was-ist-lifestyle-advice-lookbook-trend-ootd-3

Der eine oder andere hat sicher spätestens im letzten Weekender mitbekommen, dass ich mich am Wochenende mit meiner lieben Sinah von Petiteloves2blog in Frankfurt am Main getroffen hab. Wir hatten einen tollen Tag in der City, nicht nur mit einem vollen „Blogger-Programm“ – aber um mehr darüber zu erfahren, klickt ihr euch am besten direkt auf ihren Blog.

Ein Thema aber, das mich in letzter Zeit beschäftig hat, wurde durch diesen wunderbaren Tag nochmal mehr bestätigt. Die Idee, dass wir Frauen uns gegenseitig viel mehr unterstützen sollten und das gilt noch viel mehr für uns Bloggerinnen! Irgendwo zwischen Social Media-Kommentaren und Doku-Sopas wie Shopping Queen haben wir Frauen schnell den Ruf weg, uns gegenseitig fertig zu machen … das ist nicht fair. Und ich denke auch, es sollte keinesfalls die Norm sein.

the-power-of-women-supporting-women-spontaneously-streetstyle-shooting-with-beige-woolen-coat-liebe-was-ist-lifestyle-advice-lookbook-trend-ootd-21the-power-of-women-supporting-women-spontaneously-streetstyle-shooting-with-beige-woolen-coat-liebe-was-ist-lifestyle-advice-lookbook-trend-ootd-4

Here’s to women supporting women!

Ich habe das Glück, um mich herum einen starken Kreis von Frauen zu haben, die sich gegenseitig unterstützen – mein liebe Mom gehört dazu, meine Schwester, meine beste Freundin, Kolleginnen und natürlich zähle ich auch Sinah dazu! Ich bin dankbar für ihre Liebe und Unterstützung, die sie mir jeden Tag zu Teil werden lassen.
Ich wurde als Person erzogen, die andere Frauen wertschätzt anstatt sie als eine Bedrohung für einen neuen Job, einen Mann oder zum Beispiel den eigenen Blog zu sehen. Natürlich kann es manchmal schwer sein, denn niemand ist gegen Eifersucht und Vergleiche gefeit.

Anstatt aber jemanden hinter dem Rücken niederzumachen oder zu verreißen, bin ich der absoluten Überzeugung, wie wichtig es ist anderen Frauen eine Stütze zu sein. Wir haben schon genug Druck auf unseren Schultern, alle Rollen in unserem Leben möglichts perfekt zu erfüllen – und kämpfen wir auch noch für Frauenrechte.

the-power-of-women-supporting-women-spontaneously-streetstyle-shooting-with-beige-woolen-coat-liebe-was-ist-lifestyle-advice-lookbook-trend-ootd-17the-power-of-women-supporting-women-spontaneously-streetstyle-shooting-with-beige-woolen-coat-liebe-was-ist-lifestyle-advice-lookbook-trend-ootd-10

Manchmal ist es ein kleines Lächeln, dass einer anderen den Tag rettet

Es ist um einiges einfacher ein Kompliment zu vergeben oder in einer anderen Frau das Gute zu sehen, als sich mit negativen Gefühlen zu tragen. Und so leicht es auch scheint, ein hässliches Kommentar zu hinterlassen – am Ende fällt es negativ auf uns zurück, wenn wir anderen ein schlechtes Gefühl vermitteln.

Wir sollten jeden Tag eine andere Frau glücklich machen, indem wir sie unterstützen. Ob es die eigene Schwester oder eine Kollegin ist, selbst die unbekannte Kommilitonin, die man jeden Tag in der Bahn trifft, hat ein Lächeln verdient. So kurz vor den Feiertagen und dem Ende des Jahres hoffe ich, dass diese Liebenswürdigkeit auch euch zuteil wird.

the-power-of-women-supporting-women-spontaneously-streetstyle-shooting-with-beige-woolen-coat-liebe-was-ist-lifestyle-advice-lookbook-trend-ootd-15the-power-of-women-supporting-women-spontaneously-streetstyle-shooting-with-beige-woolen-coat-liebe-was-ist-lifestyle-advice-lookbook-trend-ootd-5Langer beige farbener Mantel – New Look Petite/ regular via New Look hier
Grauer oversized Pulli mit Trompetenärmeln – Wallis
Schwarze Röhrenjeans mit Zippern – Global Funk/ ähnlich via Vero Moda hier
Beige farbene Stiefeletten mit farbigem Absatz – Tamaris

Kleine schwarze Crossbody-Bag – alt/ ähnliches Modell via Matt& Nat hier
Goldener Ring mit Herz – Maje/ ähnlich via Cai hier

Der beige farbene Mantel, mein absolutes Winter-Musthave

Mein heutiger Look ist das Ergebnis einer solch großartigen Unterstützung, denn diese Fotos hat Sinah von mir gemacht. Eigentlich war ich gar nicht wirklich vorbereitet für dieses Shooting, aber da sie ihre Kamera dabei hatte und das Wetter in Frankfurt so gut mitspielte, war es die perfekte Gelegenheit einen meiner ganz alltäglichen Streetsytles – und derzeitigen
Lieblingslook – abzulichten. Der beige farbene Mantel begleitet mich zur Zeit schließlich ständig, ein absolutes Allroundtalent, wie schon bei diesem Fashion-Statement zu sehen war.

Mit welcher Tat habt ihr heute einer anderen Frau etwas Gutes getan?

The Weekender: Christmas Time is Here + Giveaway

The Weekender - Christmas Time is Here + Giveaway. Liebe was ist. Lifestyle. Sonntags Gedanken. Blogger Connections. Friends. Petite is Perfekt. Fashion. Frankfurt City.JPG

Nachdem ich am Freitag endlich meine letzte Prüfung für dieses Jahr hinter mich gebracht habe, kann es für mich nun auch endlich losgehen mit dem ganzen Weihnachtszauber. Auf meiner To-Do-Liste stehen auf jeden Fall noch ein paar Dinge, die vor dem Weihnachtsfest erledigt werden wollen. Einige letzte Geschenke besorgen, ein Outfit für das große Familienessen am ersten Weihnachtsfeiertag zusammenstellen, die Planung für unsere Silvesterfeier – eben die ganz „normalen“ Dinge für das Ende eines Jahres, kennt ihr bestimmt alle!

Real Life Shooting in Mainhattan

Am Samstag ging es aber erstmal direkt nach Frankfurt am Main um meine liebe Sinah zu sehen. Und wie schon im Sommer, als wir uns das erste mal (sozusagen in „Real Life“) zum FashionbloggerCafé getroffen haben, war es nicht nur toll mit ihr meine Prüfungen zu feiern, sondern ein wundervolles Date.

the-weekender-christmas-time-is-here-giveaway-liebe-was-ist-lifestyle-sonntags-gedanken-blogger-connections-friends-petite-is-perfekt-fashion-frankfurt-city

Frankfurt ist eine wirklich imposante Stadt, die ich bisher nur daher kannte, mit dem ICE durchgefahren zu sein. Die Architektur zwischen charmant gepflegten Altbauten und modernen Banker-Hochhäusern war durch und durch beeindruckend. Klar, dass wir es uns nicht nehmen lassen haben ein paar Outfit-Fotos zu machen.

Blogger wissen was Blogger wollen

Mittlerweile haben ja diverse FreundInnen und auch meine liebe (und geduldige!) Mom es gut drauf meine Looks abzulichten. Es ist aber noch mal etwas ganz anderes mit einer Bloggerin zu shooten, denn logischer Weise weiß sie ganz genau worauf es bei den Bildern ankommt. Ich habe es auf jeden Fall sehr genossen und eine Menge Spaß dabei gehabt. Die Ergebniss bekommt ihr in Kürze hier zu sehen und natürlich bei Sinah am Blog!

the-weekender-christmas-time-is-here-giveaway-liebe-was-ist-lifestyle-sonntags-gedanken-fashionblogger-petite-is-perfekt-fashion-wollmantel

Silber farbene Statement-Uhr – Christ Times, sehr ähnliches Modell hier
Graues Sweater-Kleid in Rippstrick-Optik – s.Oliver

Langer nude farbener Wollmantel – New Look Petite oder regular hier
Silberne Clutch-Bag – älteres Modell von Parfois, neu hier

 

Vor ein paar Wochen noch habe ich hier ja berichtet, wie schwer es für mich ist, einen passenden Wollmantel zu finden. Als Frau unter 1,60 Meter Körpergröße fühlt man sich in der Fashion-Welt manchmal etwas fehl am Platz. Glücklicherweise warten aber immer mehr (Online-)Shops mit Petite-Abteilung auf und schließlich wurde ich dort fündig und habe mir dieses absolute Winter-Musthave gegönnt, dass ihr schon im letzten Beitrag sehr mochtet.

Das dritte Advents-Giveaway

Wie ich im Beitrag zu den Statement-Uhren am Donnerstag auch verraten habe, mag ich es im Winter gerne etwas mehr Schmuck zu tragen. Neben Uhren gehören Ringe ganz oben auf die Accessoire-Liste.

the-weekender-christmas-time-is-here-giveaway-liebe-was-ist-lifestyle-sonntags-gedanken-blogger-connections-friends-petite-is-perfekt-fashion-frankfurt-cit

the-weekender-christmas-time-is-here-giveaway-liebe-was-ist-lifestyle-sonntags-gedanken-blogger-connections-friends-petite-is-perfekt-fashion-frankfurt-cit-1

In freundlicher Zusammenarbeit mit suum cuique Potsdam


 
Mein drittes Giveaway ist wie ich finde ein wunderbares Beispiel dafür und ich freue mich schon jetzt an einen von euch diesen schönen roségoldenen Ornament-Ring von Raspe zu verlosen.
Hinterlasst mir dafür einfach einen Kommentar.
Teilnehmen könnt ihr bis nächsten Samstag, den 17. Dezember um 0:00 Uhr. Der Gewinner wird per Email von mir benachrichtig und bekommt sein Paket dann zugeschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich wünsche euch allen viel Glück bei der Auslosung und auch einen wundervollen zweiten Advent!

Habt ihr ein Winter-Musthave, für das ihr lange auf die Suche gehen musstet bis ihr es gefunden habt?

Making A Classic Appropriate to Winter With Wide Leg Trousers And Woolen Vest

making-a-classic-appropriate-to-winter-with-wide-leg-trousers-woolen-vest-liebe-was-ist-style-advice-lookbook-fashion-3

Dass ich ein absoluter Fan der Culotte war und bin, konntet ihr diesen Sommer und auch im Herbst in diversen Beiträgen sehen.
Keine Frage, Jeans sind super: bequem, casual und in der entsprechenden Kombination auch durchaus bei der Arbeit tragbar. Doch die Hosen mit den weiten Beinen haben es mir eben irgendwie angetan. Nicht nur, dass sie klein gebauten Frauen gut zur Figur schmeicheln, sie sind auch gerade bei dem immer ungemütlicher und kälter werdenden Wetter top für den Alltag zu stylen und unglaublich praktisch. Warum, das verrate ich euch heute!

making-a-classic-appropriate-to-winter-with-wide-leg-trousers-woolen-vest-liebe-was-ist-style-advice-lookbook-kopiemaking-a-classic-appropriate-to-winter-with-wide-leg-trousers-woolen-vest-liebe-was-ist-style-advice-lookbook-fashion-18

Das Update der Culottes: Wide Leg Trousers

Mit den verkürzt geschnittenen Culottes ist bei Temperaturen unter 8 Grad nicht mehr wirklich zu spaßen. Dafür aber umso mehr mit ihrer, im wahrsten Sinne des Wortes, großen Schwester, die Wide Leg Trouser.
Diese Hose ist quasi das Winter-Upgrade des Hosenrocks und macht nicht nur im Business-Bereich einen hervorragenden Job.
Mit der Kälte, die über uns hereinbrach hat die liebe Sara von den Cosmopolitas kürzlich erst einen Beitrag über ihr persönliches Business-Outfit für den Winter gepostet, von dem ich schon schwer begeistert war. Weite Buisnesshose, ein sleeker Rollkragen-Pulli statt strenger Bluse, Ankle-Boots statt Heels und dazu ein schöner schlichter Mantel und der Look ist komplett.

Was ich aber noch viel besser an diesem Businesslook finde: die weiten Hosenbeine erlauben es problemlos noch eine Strumpfhose drunter zu tragen, wenn es so richtig kalt wird! Die Karo-Version mit Bindegürtel erinnert im Bundbereich ein wenig an eine Paperback-Hose wie ihr sie hier gesehen habt (die so heißt, weil sie High Waist ist und dabei oben so aussieht, als würde man eine Papiertüte mit einem Band zubinden), die Hosenbeine sind jedoch weiter geschnitten.

making-a-classic-appropriate-to-winter-with-wide-leg-trousers-woolen-vest-liebe-was-ist-style-advice-lookbook-fashion-30making-a-classic-appropriate-to-winter-with-wide-leg-trousers-woolen-vest-liebe-was-ist-style-advice-lookbook-fashion-10

Business-Look im Alltag mit der Allround-Hose

Die Stoffhosen haben dieses Jahr ihren absoluten Höhepunkt erlebt und den Businesslook inzwischen auch in den Alltag integriert. Ich muss zwar nicht unbedingt jeden Tag in einem Business-Outfit unterwegs sein, fühle mich aber dennoch sehr wohl darin. Für einen formelleren Look würde ich auch zu Ankleboots greifen oder wenn die Temperaturen es erlauben, zu Heels. Meine Tragevariante ist mit den weißen Plateau-Sneakern dafür nicht weniger seriös. Die weite Hose allein macht ja schon einen guten Job.

Das absolute Styling-Must-Do aber für mich: der Saum muss lang genug sein. Ich persönlich mag es am liebsten, wenn er nur ein paar Millimeter über dem Boden endet und so komplett mit dem Schuh abschließt. Unter sie kann man bequem ein Paar warme Wollsocken ziehen und keiner wird es sehen!

making-a-classic-appropriate-to-winter-with-wide-leg-trousers-woolen-vest-liebe-was-ist-style-advice-lookbook-fashion-27Wide Leg Trousers – Asos/ ähnlich via Native Youth
Rollkragenpulli in Offwhite – Oasis
Lange creme farbene Wollweste mit Bindegürtel – Oasis
Vegane Handtasche – Matt& Nat/ ähnliches Modell
Weiße Plateau-Sneaker – Vagabond/ ähnlich via Mango
Nägel: Essie Chocolate Cakes

Wie findet ihr Buisness-Looks im Alltag? Seid ihr auch Fan von weiten Hosen?

All That Glitters: The Versatility of Wearing a Metallic Pleated Skirt

all-that-glitters-the-versatility-of-wearing-a-metallic-pleated-skirt-liebe-was-ist-fashion-advice-trend-lookbook-style-1-66
 
Gerade noch habe ich die September-Ausgaben der großen Magazine durchgeblättert und mich durch die neuesten Runway-Slideshows im Netzt geklickt (wer liebt dieses Ritual noch am Wochenende vor dem Zubettgehen?), da ist der Herbst auch schon fast wieder vorbei. Bevor im dem kalten Winter aber endgültig ein O.K. für Ski-Unterwäsche und Moonboots gebe, möchte ich euch noch ein Objekt der Begierde vorstellen, dass dieses Jahr meine Aufmerksamkeit erregt hat, denn der plissierte Metallic-Rock ist nicht nur ein Favorit auf den Laufstegen großer Designer für diese Saison gewesen.

In der Resort-Collection von Gucci bot der golden glänzende Plisséerock das Paradebeispiel für dieses Trend-Piece. Die Farbpalette reicht mittlerweile über die Standartnuancen von Gold, Silber und Kupfer hinaus bis hin zu Edelsteinfarben wie Smaragdgrün oder Saphierblau. Doch wie bei den meisten Modetrends gibt es eine feine Linie zwischen glänzender Coolness und diebischer Elster.

all-that-glitters-the-versatility-of-wearing-a-metallic-pleated-skirt-liebe-was-ist-fashion-advice-trend-lookbook-style-1-65


 

Glänzende Aussichten für die dunkle Jahreszeit

Dass ein Allover-Look dennoch sehr gut funktionieren kann, hat die liebe Nicki bewiesen, indem sie mit einem eleganten Midirock und College-Bomberjacke auf Kontraste setzt. Dafür ist ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl gefragt.

Der metallisch glänzende Rock wie ich ihn auch beim Online-Modehaus Bonprix in zimt-kupfer (oder hier in blau) gefunden habe, ist ein Eyecatcher für aufregend abwechslungsreiche Looks diesen Herbst und Winter. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Teil unter den Streetstyles seine Runde macht, denn die Falten so eines Rockes funktionieren fast wie eine Blende und fangen das Tageslicht so wunderbar ein, dass eben einfach jedes Foto ein Hingucker wird.

all-that-glitters-the-versatility-of-wearing-a-metallic-pleated-skirt-liebe-was-ist-fashion-advice-trend-lookbook-style-1-35all-that-glitters-the-versatility-of-wearing-a-metallic-pleated-skirt-liebe-was-ist-fashion-advice-trend-lookbook-kopie

  

So kombiniert man den Metallic-Rock

Zunächst scheint es nicht ganz einfach, das glänzende It-Piece in die Alltagsgarderobe zu intergieren, dabei ist er jedoch sehr vielseitig einsetzbar. Softe Knitwear im Grobstrick-Stil, etwas derbere Boots und schon  wirkt der midi-lange Rock mit seiner eleganten Linie bescheiden genug. Der Schleifen-Taillengürtel mit den kleinen goldenen Nieten setzt nochmal einen kleinen Akzent um den ganzen Look abzurunden. Beim Makeup bleibe ich dagegen eher dezent, denn schließlich ist hier der Metallic-Rock der Star.

Mit der bevorstehenden Vorweihnachts- und Feiertagssaison, erledigt der glänzende Hingucker auch gleich noch einen zweiten Job. Denn wer hat nach der Arbeit schon Zeit sich in ein Cocktailkleid zu werfen, wenn es auf die nächste Feierlichkeit geht – okay, und wer trägt heute überhaupt noch ein Cocktailkleid?! Mit glitzernden Outfits, die uns zum Strahlen bringen, hält der Metallic-Rock nämlich sehr gut mit und paart sich super mit anderen Materialien von Samt über Fake-Fur und -Leder. Die Take-home-message dabei: man muss einen Faltenrock nicht mit dem klassischen Blüschen kombinieren, auch wenn man es durchaus könnte. Im Prinzip ist alles erlaubt, was gefällt, solange man sich wohl darin fühlt.

Was haltet ihr von dem Trend des metallisch glänzenden Plisséerocks und wie würdet ihr ihn kombinieren?

Merken

The Weekender: Winter Will Come

The Weekender - Winter Will Come. Liebe was ist Sonntag. Thoughts. Gedanken. Gift Guide (1).jpg

Ist das zu glauben, diese Woche hat es annähernd NUR geregnet, kalt war es und überhaupt nicht einladend vor die Haustür zu gehen. Und dementsprechend muss ich auch zugeben, dass ich mich bis auf für meine To-Do’s kaum vor die Tür begeben habe.

Und auch wenn die Vorweihnachtszeit erst nach dem heutigen Totensonntag beginnt, haben hier in Nordrhein-Westfalen die Weihnachtsmärkte bereits seit dem Donnerstag geöffnet. Irgendwie ist das komisch für mich, denn wir haben noch nicht einmal Dezemeber und ich kenne es von zuhause auch nur, dass die Advents- und Vorweihnachtszeit erst nach dem Sonntag beginnt. Aber die Konsumgesellschaft, in der wir leben scheint genau das zu vordern – Spekulatius und Co. gibt es schließlich auch bereits seit September in den Supermärkten.

Ein bisschen Gemütlichkeit hab ich mir dennoch nicht nehmen lassen und das Regenwetter ausgenutzt ein wenig Kuschelatmosphäre in meine eigenen vier Wände zu bringen. Mit kuscheligen Kissen und Decken und seichten Lichtern für eine gemütliche Stimmung lässt sich der ungemütliche und kalte November noch gut aushalten.

the-weekender-winter-will-come-liebe-was-ist-sonntag-thoughts-gedanken-gift-guide-2the-weekender-winter-will-come-liebe-was-ist-sonntag-thoughts-gedanken-gift-guide-7

Ein kleines Drama, dass sich dennoch diese Woche ereignet hat war, dass meine gute alte Kamera endgültig ihren Geist aufgegeben hat. Was technische Gerätschaften  angeht ist 2016 wirklich nicht mein Jahr. Im Sommer gab mein Laptop, das Arbeitswerkzeug Nummer eins für mich, seinen Geist auf – gleich zweimal! Jetzt folgt auch noch meine Kamera, die mindestens genauso wichtig für mich ist. Und ich weiß auch scho genau, dass ich spätestens zum 31. Dezember in ein neues Smartphone investieren muss, da mein treues BlackBerry ab dem neuen Jahr nicht mehr von WhatsApp unterstützt werden wird – und ohne WhatsApp bin ich in der Uni leider nicht überlebensfähig, da mittlerweile alles über dieses Kommunikationstool läuft, von den neuesten Infos zu Prüfungen über Stundenplanänderungen und Anmeldungen. An dieser Stelle merke ich doch auch, dass die Technik manchmal ein Graus ist, so innovativ und hilfreich sie in unserer Zeit auch geworden ist.

the-weekender-winter-will-come-liebe-was-ist-sonntag-thoughts-gedanken-gift-guide-4

So oder so muss also eine neue Kamera her. Ein Kinderspiel bei einem studentischen Einkommen – NICHT. Nachdem ich nun inzwischen genau weiß welche Kamera es werden soll, habe ich diese also auf meine Weihnachts- (und wohl zugleich Geburtstags-) Wunschliste gesetzt. Welches Exemplar das wird, werdet ihr an geeigneter Stelle natürlich erfahren. Bis dahin muss ich mich allerdings mit der Leihgabe einer Freundin und meiner Handykamera trösten. Ich hoffe, dass die Qualität meiner Bilder nicht noch mehr darunter leidet als ohnehin schon durch die alte Kamera. Rest in Peace, Baby.

Tasse mit goldenem Monogramm / Glas mit mit goldenem Letter und Rand / Tasse mit schwarzem Monogramm / Weihnachtstasse mit goldenem Monogramm

Tatsächlich mache ich mir aber auch schon die ersten Gedanken über Weihnachtsgeschenke, nämlich die, die ich verschenken werde! Eine Monogramm-Tasse ist auf jeden Fall dabei, vielleicht auch einfach für mich selbst.

Habt ihr schon die ersten Weihnachtsgeschenke geshoppt und habt ihr bereits Wünsche auf eurer eigenen Weihnachtswunschliste?