Cozy Fall Staples: How Turtleneck Layers Take Over Fall

cozy-fall-staples-turtleneck-layers-take-over-liebe-was-ist-fahion-advice-rollkragenpulli-herbst-winter-lookbook-trend-esprit-4

Irgendwie bin ich ja immer noch davon überzeugt, dass das einzig wirklich gute daran, dass der Sommer zuende ist, die neue Herbstmode ist – und natürlich Kürbis! Doch während ich leichte Sommerkleidchen liebe, ist die Sommermode in Sachen Kombinationen auch etwas limitierend, findet ihr nicht? Der Herbst öffnet einem dagegen endlose Möglichkeiten im Kleiderschrank. Er ist die Jahreszeit für ausgefallene Layerings. Man kann quasi alles tragen, vom Kleid über Overalls, Bikerjacken, Booties und so vielem mehr, denn das unbeständige Wetter erlaubt es einem einfach alles mal zu tragen. Vielleicht bedeutet das, dass man morgens etwas länger braucht um sich fertig zu machen, aber dafür hat man auch mehr kreative Freiheit!

Wenn es darum geht ein Outfit rauszusuchen, greife ich am liebsten auf meine Staples zurück und kombiniere sie einfach immer wieder neu. Ein absolutes Must-Have für diese kälteren Monate sind natürlich kuschelige Pullover! Und diesen Herbst habe ich einen neuen Favoriten auf meiner Liste: Turtlenecks.

cozy-fall-staples-turtleneck-layers-take-over-liebe-was-ist-fahion-advice-rollkragenpulli-herbst-winter-lookbook-trend-esprit-29cozy-fall-staples-turtleneck-layers-take-over-liebe-was-ist-fahion-advice-rollkragenpulli-herbst-winter-lookbook-trend-esprit-21

Rollkragen-Pullis sind (k)ein alter Hut. Und ich glaube, entweder man liebt sie oder man hasst sie – oder man lernt sie wieder zu lieben, so wie ich dieses Jahr! Doch dieser Pullover kann auch ein bisschen tricky sein: eine „falsche Bewegung“ und aus einem Françoise Hardy liken Look wird schnell ein Wladimir Putin anmutender Kragen. Denn es gibt einen schmalen Grad, wenn es um den Rollkragen geht. Aber wie bei vielen Kleidungsstücken kommt es eben einfach darauf an, wie man sie trägt.
Es ist ein gewisser Balanceakt: je weiter die Hose, umso femininer sollte der restliche Körper betont werden. Das bedeutet aber nun nicht zwangsweise, dass man auf den Komfortfaktor verzichten muss, weil der Rollkragenpulli hauteng geschnitten sein müsste.

cozy-fall-staples-turtleneck-layers-take-over-liebe-was-ist-fahion-advice-rollkragenpulli-herbst-winter-lookbook-trend-esprit-20cozy-fall-staples-turtleneck-layers-take-over-liebe-was-ist-fahion-advice-rollkragenpulli-herbst-winter-lookbook-trend-esprit-39

Den Oatmeal farbenen Oversizer mit dem schönen Zopfmuster habe ich bei Esprit gefunden und zur schwarzen Culotte einfach mit einem Lingeriedress kombiniert – genau das Kleid, welches ich mir in der Wäsche ruiniert habe, aber so findet es noch eine hervorragende Verwendung. Es verleiht dem Look wie finde, einen Hauch von Sinnlichkeit. Dazu passen schlanke, feminine Stiefeletten, wie die in Suede-Optik aus diesem Outfit.
Ich finde auch, dass cropped geschnittene Rollkragenpullis perfekt für den Herbst und Winter geeignet sind – warm und somit dem Wetter angemessen, aber mit einer gewissen verführerischen Note. Und in schwarz kann sich dieser Klassiker überall sehen lassen.

Was haltet ihr von Turtlenecks? Und wie kombiniert ihr diesen Klassiker am liebsten?

Capsule Wardrobe für den Herbst

IMG_20151013_172913

Mit freundlicher Unterstützung von Hallhuber

Der Herbst kann schon eine verwirrende Jahreszeit sein was die Garderobe angeht. In den Modeläden hängt schon die Winterkleidung auf den Stangen, obwohl es für dick gefütterte Mäntel und warme Stiefel noch nicht kalt genug – und glücklicherweise meistens zu sonnig ist. Kombiniert man den trendy Parka jetzt mit Boots und Oversized-Schal, kommt man spätestens beim nächsten Stop zum Coffee-to-go ins Schwitzen.

IMG_20151013_173206Um bei diesem Übergangswetter einen kühlen Kopf zu behalten ohne zu frieren, empfehle ich folgende Kombination: mixe vielseitige Sommerteile mit wandlungsfähigen Herbstteilen um ein perfektes, ausgeglichenes Herbst-Outfit zu kreieren.

IMG_20151013_173230Wenn die Jahreszeiten wechseln, ist es höchste Zeit die Garderobe ein wenige aufzufrischen. Da ich meine Shopping-Gewohnheiten Jahr für Jahr ein wenig verfeinert habe, habe ich gelernt in hochwertigere Klassiker zu investieren, die nicht aus der Mode kommen: Qualität über Quantität, so der Gedanke – eine Art Capsule Wardrobe, die vom Herbstanfang inspiriert ist und sich auf einige zeitlose Schlüsselteile fokussiert, die immer und wieder trag- und kombinierbar sind.

IMG_20151013_173115Ärmel und/ oder Hosenbeine können einfach aufgekrempelt werden. Jacken lässt man einfach offen, damit es nicht zu warm wird. Und gerade diesen Style liebe ich im Herbst: obwohl man Jacke oder Mantel trägt, verschwindet das Outfit darunter nicht vollständig, sondern blitzt immer ein wenig hervor. Sandalen werden durch Sneaker, Loafer oder Ankle Boots ersetzt – so wirkt jeden Outfit direkt herbstlicher.

IMG_20151013_172950

Strickmantel – Hallhuber/ Jeans – Globalfunk Two Jeans/ Pullover – Benetton/ Sneaker – Converse All Star/ Mütze – Zign/ Tasche – Longchamp/ Nägel – Essie Stylenomics

IMG_20151013_173017Meine absoluten Trendfarbe für diesen Herbst sind Grau und Oliv – verschiedene Grautöne können dabei so unterschiedlich wirken; der dunkle Grünton hat etwas goldenes an sich.

VILOUDbenetton JeansTopshop WesteHallhuber CardiganNafNaf TrenchHallhuber LongsleeveConverse goldRL Hosehallhuber SchalSessun PulliGap Bluseasos Taschekdg Mütze

Wollt ihr die Capsule Wardrobe shoppen, dann einfach auf das jeweilige Bild klicken!

Wie findet ihr diese aktuellen Trendtöne – welche sind eure Herbstfarben? Und wie kommt ihr am besten durch den Herbst ohne zu frieren oder zu schwitzen?