Summer Kick-Off: What’s in My Bag & How to Get Ready For Summer

Summer Kick-Off. What's in My Bag & How to Get Ready For Summer. Inspiration. Liebe was ist. Summer Essentials. Tipps, Advice. Sponsored Post - Witt Weiden (1)

Wer hätte gedacht, dass der Strand direkt vor der Haustür liegt …

 

Auch wenn uns der Wechsel zwischen Regentagen und Sonne das Gefühl gibt der Sommer würde noch auf sich warten lassen, versprechen die heißen Julitage, dass es nun mit großen Schritten auf die Urlaubssaison zugeht. Höchste Zeit also sich schnell noch sommerfit zu machen. Mit diesen Tipps gelingt das ganz nebenbei!

Go Green on your Plate
Es ist gar nicht so schwer das einfach mal vier Wochen auszuprobieren. Der deutlich höhere Konsum von Obst und Gemüse versorgt den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen, die den Stoffwechsel aktivieren. Außerdem findet sich vor allem in grünem Blattgemüse viel wertvolles pflanzliches Eisen, dass gegen Müdigkeit wirkt, und Protein, dass wir gut für unsere Muskeln gebrauchen können.
Inspiration findet man zur Genüge im Netz via Blogs, Youtube oder mal ganz altmodisch in Kochbüchern.

Ohne Fleiß kein Preis
Zum Sommer ist eine gestraffte Figur für viele natürlich nicht wegzudenken. Der Sport kann aber so viel mehr, als den Weg zu Bikinifigur zu bahnen. Auch hier werden Endorphine freigesetzt, die für gute Laune sorgen. Außerdem verleiht er uns ein gutes Köpergefühl, was wiederum zu mehr Selbstwertgefühl und Akzeptanz führt. Es ist lange nicht mehr wichtig, den perfekten Körper zu haben. Wichtig ist, sich in seinem eigenen Körper optimal zu fühlen.

Sonne tanken
Am besten zu jeder Mahlzeit raussetzen oder wenigstens die Mittagspause für einen kleinen Spaziergang nutzen. Oft kann man einige To do’s wie Lernen, Hausarbeiten auch nach draußen verlegen, auf den heimischen Balkon zum Beispiel … oder man gönnt sich eine kleine Auszeit im Freien.
Die frische Luft und das UV-Licht kurbeln die Ausschüttung von Glückhormonen (Endorphinen) an, die Vitamin D-Produktion läuft auf Hochtoren und die Produktion des müde machenden Melatonin wird gesenkt.
Meine Pausen verbringe ich zur Zeit gerne vor der Haustür am Rhein und packe dafür einfach ein paar Essentials wie Strandtuch, Sonnenbrille, Bikini und was zu lesen in meine Tasche ein. Die habe ich übrigens beim Stöbern im Witt Weiden Onlineshop gefunden. Auf der Suche nach einer geräumigen sommerlichen Tasche für den Alltag in der Accessoires-Kategorie hatte der Shopper mit Innentasche genau die richtige Größe.
Dieser Beitrag entstand nach unverbindlicher Inspiration von Witt Weiden.

Summer Kick-Off. What's in My Bag & How to Get Ready For Summer. Inspiration. Liebe was ist. Summer Essentials. Tipps, Advice. Sponsored Post - Witt Weiden (6)

Bikini, Sonnenbrille, was zu lesen und eine Lippenpflege mit LSF, dazu ein schönes Strandlaken und als Snack frische Erdbeeren – so schaut die perfekte Pause im Freien aus!

Summer Kick-Off. What's in My Bag & How to Get Ready For Summer. Inspiration. Liebe was ist. Summer Essentials. Tipps, Advice. Sponsored Post - Witt Weiden (8)

Summer Kick-Off. What's in My Bag & How to Get Ready For Summer. Inspiration. Liebe was ist. Summer Essentials. Tipps, Advice. Sponsored Post - Witt Weiden (3).jpg

Streicheleinheiten
Nach den ersten Sonneneinheiten ist die zarte Bräune auf der Haut viel zu empfindlich um kräftigen Waschmitteln und Peelings standzuhalten. Es empfiehlt sich auf milde Waschcremes und Peelings mit Micropartikeln zurückzugreifen, damit die Haut weiterhin porentief strahlt, aber auch ihren Teint behält.

Olfaktorischer Kurzurlaub
Wer kurz mal in die Südsee einchecken will, aber weder das nötige Kleingeld, noch die Zeit dafür hat, sollte sich eine fruchtig-exotische Duftkerze zulegen. Die freigesetzten Düfte gelangen direkt ins Gehirn, wo sie unser Nervensystem stimulieren, das wiederum Hormone freisetzt, die die Stimmung beeinflussen. Am besten sind hier Kerzen mit echten ätherischen Ölen.

Shopping Queen
Dass auch Shoppen, insbesondere die Jagd auf Schnäppchen, glücklich macht, können wohl die meisten Frauen nachvollziehen. Die Marktforschung hat herausgefunden, dass bestimmte Produkte an bestimmten Tagen günstiger zu finden sind: so finden sich zum Beispiel Hosen montags, mittwochs Sonnenbrillen und Schuhe, Handtaschen am Donnerstag und samstags Dessous günstiger im Netz.

Kann der Sommerurlaub also kommen! Welche Tipps habt ihr um Sommer- und urlaubsfit zu werden? Und was sind eure Urlaubspläne für dieses Jahr?

7 Must Haves for the Girl On the Go

IMG_20151106_152902Wenn man in den Zwanzigern anfängt sich richtig niederzulassen, bemerkt man nahezu zwangsläufig, dass das Leben arbeitsreicher wird und damit aufwendiger zu organisieren. Man schafft es sich mehr und mehr auf die tägliche To-Do-Liste zu schreiben und nicht selten findet man sich in mehr oder weniger Chaos wieder.
Oft genug laufe ich selber von Ort zu Ort ohne Zwischenstopp zuhause und brauche deswegen alles Notwendige in meiner Handtasche.
Für alle Girls on the go gebe ich hier deswegen einen Einblick in meine Handtasche und zeige euch einige meiner Alltags-Favoriten.

IMG_20151106_1529201# Coffee to go
First things first: Kaffee. Bei mir manchmal auch Tee. Morgens habe ich wirklich keine Zeit mich noch an den Frühstückstisch zu setzen, aber ein Heißgetränk ist definitiv ein Muss. Und weil es auf Dauer einfach nicht umweltfreundlich und auch unappetitlich ist, den Kaffee aus dem Pappbecher zu trinken, nutze ich gerne Coffee-To-Go-Becher. Das praktische ist, dass ich sie in (fast) jedem Coffeeshop oder Bäcker wieder nachfüllen lassen kann und dabei oft noch Geld spare, denn viele Läden geben einen Preisnachlass, wenn man den eigenen, wiederverwendbaren Becher mitbringt – so zum Beispiel auch der Kaffee-Riese Starbucks.

IMG_20151106_1530022# Portable Charger
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mir geht der Saft für Smartphone und Tablet-PC viel zu schnell leer. Ursprünglich für Reisen besorgt, habe ich das tragbare Ladegerät erst vor kurzem für mich, bzw. meine technischen Geräte entdeckt -ein kleiner Helfer in der Not. Mein Tipp: schaltet das Gerät zum Laden wenn möglich in Flugmodus, so geht es noch schneller!

IMG_20151106_1529143# Kompakter Tangle Teezer
Kennt ihr das, wenn man mit perfekt geföhntem Pony das Haus verlasst und ein Windstoß und 20 Minuten später völlig zerzaust auf der Arbeit/ in der Uni ankommt? Mein Haar hat eine feine Haarstruktur und verknotet daher sehr schnell. Der Tangle Teezer ist schon seit vielen Jahren ein Life-Saver für meine Mähne. Diese Kompakt-Variante landet mit ihrem „Deckel“ praktischerweise in meiner Handtasche und ist immer griffbereit, wenn die nächste Böe kommt.

4# Babyfeuchttücher
Diese Helfer kann man quasi für alles gebrauchen. Wenn man mal ein bisschen verschwitzt ist oder sich die Hände schmutzig gemacht hat oder eben auch wenn die öffentliche Toilette nicht ganz so sauber wie erwünscht ist.

IMG_20151106_1529395# Nasen- und Augensalbe
Und mein SOS-Helfer für die Lippen: Bepanthensalbe. Denn wer kann schon trockene Lippen leiden? Sie eignet sich auch super für trockene Hautstellen, wie Ellenbogen oder Nagelbetten, genauso für die Nase, wenn man sich im Winter allzu häufig schnäuzen muss.

IMG_20151106_1529556# Mini-Make up
Wenn es darum geht schnell mal ein wenig Farbe aufzufrischen, finde ich Make up in Miniaturformaten eine ideale Lösung. So wie zum Beispiel der Mini Lancôme Rouge in Love, die Clinique Long Last Glosswear und die High Impact Mascara, die einfach in jedes noch so kleine Kosmetiktäschchen passen.

IMG_20151106_1529307# Snacks
Anstatt mir nur irgendeinen nächstbesten Snack beim Bäcker zu kaufen, habe ich gerne meine selber zusammengestellten Snack dabei: Nüsse, Trockenfrüchte, Rohschokolade und Rohkost passen perfekt in kleine, dichte Boxen um sie in der Tasche zu verstauen und griffbereit zu haben, wenn der kleine Hunger kommt.

Zwar ist dies kein Tag, aber würde trotzdem wahnsinnig interessierem, was Jasmin, Jana, Lena und die Mädels vom Spottlight-Blog unterwegs immer mit dabei haben!

Hat sich der Inhalt eurer Handtasche mit dem Erwachsenwerden auch verändert?