Orange is The New Black: How to Get Out of that Autumnally Wardrobe Rut By Wearing Bright Colours

orange-is-the-new-black-wearing-bright-colours-liebe-was-ist-advice-fall-fashion-new-colour-45
 
Dass das Herbstwetter nicht immer nur Sonnenschein und bunt gefärbte Blätter für uns parat hat, habt ihr in den vergangenen Wochen und Tagen sicher selber schon mitbekommen. Viele Tage sind einfach nur grau und ungemütlich und genau dann ist es Zeit selber Farbe ins Spiel zu bringen, um die Welt ein bisschen bunter zu machen und unsere Laune etwas zu boosten – genauso wie die unserer Mitmenschen!
Kräftige Farben wie Orange sind in gewisser Weise ein Statement an sich – noch dazu erfährt sie gerade ihr absolutes Comeback. Etwas, dass ihr aber bisher nicht über mich wusstet: ich habe die Farbe Orange jahrelang gehasst. Eigentlich gab es gar keinen wirklichen Grund dafür. Vermutlich fand ich sie immer untragbar für mich, während meine ältere Schwester diese „Kürbis-Farbe“ nahezu überall integrierte.

orange-is-the-new-black-wearing-bright-colours-liebe-was-ist-advice-fall-fashion-new-colour-24orange-is-the-new-black-wearing-bright-colours-liebe-was-ist-advice-fall-fashion-new-colour-22
 
Aber warum hat sich mein Geschmack – und der so vieler Modebegeisterter auf einmal um 180 Grad gedreht?
Während wir Orange automatisch der Müllabfuhr oder Sträflingsanzügen amerikanischer Vorbilder zugeschrieben haben, verbinden wir es auch mit angenehmen Gedanken wie exotischen Einflüssen vieler ferner Kulturen, denen wir mehr denn je offen und neugierig gegenüber stehen … oder auch der allseits beliebten Pumpkin Spice Latte.

Und während uns die Globalisation dem kräftigem Orange nähergebracht hat, findet dieser Farbton spätestens seitdem die 70er wieder in der Modeszene angekommen sind, seinen Anklang. Früher häufig im Gebrauch verschiedenster Muster bei der Einrichtung, strahlt die kräftige Farbe heute in einem neuen frischen Licht, wie auch bei Céline und Bottega Veneta als „Cumin“ und „Pumpkin“ bei Vivienne Westwood oder Christian Dior gesehen. Und auch Cos, Topshop und Co. bringen diese das Orange wieder ins Spiel und wir kaufen sie zurzeit fleißig ab – sucht man beispielsweise bei Asos nach dem Keyword „Orange“, werden einem gleich an die 1400 Produkte angezeigt!

orange-is-the-new-black-wearing-bright-colours-liebe-was-ist-advice-fall-fashion-new-colour-51orange-is-the-new-black-wearing-bright-colours-liebe-was-ist-advice-fall-fashion-new-colour-26orange-is-the-new-black-wearing-bright-colours-liebe-was-ist-advice-fall-fashion-new-colour-28Orange farbene Stoffhose im Wideleg-Stil – Zaful*/ ähnlich via Mango
Navyblauer Pullover – Kauf dich glücklich/ ähnlich via Dorothy Perkins
Navyblaue lange Wollweste – Miss Seflfridges/ ähnlich via Ivy& Oak
Spitze Slinpumps in Oxblood – Miss KG
*zur Verfüngung gestelltes Produkt

 
Zurück aber zum eigentlichen Thema: Orange ist eine leuchtende, fröhliche Farbe, die am besten zur Herbstzeit passt, aber wie kombiniert man diese Farbe eigentlich ohne gleich nach Kürbis auszusehen? Manchmal denken wir, dass einige Trends nicht in unseren Alltag zu passen scheinen, wenn man aber ein bisschen kreativ ist und damit spielt, entsteht leicht ein behaglicher und souveräner Look. Ein Blick in verschiedenste Modemagazine und Kataloge verrät einen Tipp, der diesen Herbst auf Nummer sichergeht: die Kombination mit der Komplementärfarbe Blau. Denken wir mal an blaue Denimblusen, Jeans im Allgemeinen, Pullis und Accessoires in Navy oder Kobaltblau.
Ich hatte mich eigentlich nie vorstellen können eine orange farbene Hose zu tragen. Die Herausforderung auf diese Weise ein bisschen Farbe in den grauen Herbst zu bringen fand ich dagegen sehr reizvoll. Die orange farbene Stoffhose im Wideleg-Stil* ist also schon ein Hingucker an sich. Daher habe ich sie mit einem meiner absoluten Lieblingsteile für den Herbst kombiniert, einer langen Wollweste in Navyblue, und passend dazu mit dunkelblauem Pulli.

Was haltet ihr von der Trendfarbe Orange? Und was macht ihr, wenn das Wetter modetechnisch wieder nach grau in grau aussieht?

42 Gedanken zu “Orange is The New Black: How to Get Out of that Autumnally Wardrobe Rut By Wearing Bright Colours

  1. Tina Carrot schreibt:

    Um ehrlich zu sein: Orange ist nicht meine Lieblingsfarbe (dafür ist mein kleiner Neffe ganz verrückt nach ihr!), aber deinen gedeckten Ton finde ich richtig schön und so ist die Hose ein toller Eyecatcher bei dem sonst klassischen Look.

    Auch der Mantel gefällt mir richtig gut, sehr chic! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    Gefällt 1 Person

  2. Melia Beli schreibt:

    Das ist so interessant zu sehen, wie vielen Leuten es noch so ging bzw. geht, dass Orange die Hassfarbe Nr. 1 ist! Bei mir gestaltet sich das so: An anderen finde ich es durchaus ur schön, wenn sie eine kräftige Farbe tragen (bestes Beispiel: Du!), aber an mir mag ich es gar nicht und bei mir ist das bunteste im Schrank wohl die Farbe Dunkelblau. Du hast einen wahnsinnig tollen und edlen Look kreiert und sowohl die Farbauswahl als auch der Schnitt der Hose ist einfach grandios, liebe Tina!

    Allerliebst und einen schönen Abend
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Melina,
      hab ganz lieben Dank für deine süßen Worte 🙂
      manchmal muss man sich an so eine Farbe ja nur einmal heran trauen, aber ich gebe zu, es gibt auch Farben, die ich an mir – zumindestens jetzt – nicht sehe, z.B. gelb.
      ich bin eigentlich auch nicht sehr bunt in meinem Kleiderschrank unterwegs. das Orange war schon eine echt Ausnahme 😉
      bin aber auch der Meinung, dass selbst grau in den unterschiedlichsten Nuancen total bunt wirkken kann!

      wünsche dir einen wundervollen Start in die neue Woche,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      gan lieben Dank dir Leni!
      freut mich total, dass dir der Look gefällt 🙂
      ich dachte auch nie, dass ich Orange tragen könnte …manchmal muss sowas einfach mal wagen 😉
      ich könnte mir zu deinen wunderschönen langen blonden Haaren so ein rostges eher ins Zinnober changierendes Orange wundervoll vorstellen 🙂

      hab ein wundervolles Herbstwochenende liebe Leni,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  3. Jasmin schreibt:

    Liebste Tina,
    so eine wundervolle Hose! Mir gefallen sowohl Farbe als auch Schnitt total gut.
    Und du hast sie in meinen Augen perfekt kombiniert.
    Ich mag orange sehr gerne und früher im Sport hatte ich so ein super stylisches Basketball Tricot in orange, das war ein absolutes Gewinneroberteil 😀 Ich war sowohl in Basketball als auch in Landhockey unschlagbar und weil ich so gut war, durfte ich immer bei den Jungs mitspielen. Darauf war ich wirklich sehr stolz 🙂
    Ich muss zugeben, dass diese Farbe meinem Teint auch sehr gut schmeichelt. Nur leider habe ich zurzeit überhaupt nichts orangefarbenes. Schade eigentlich. Vielleicht kaufe ich mir zumindest einen schönen rotorangefarbenen Lippenstift 🙂
    Ich habe mir die letzten Wochen tatsächlich überhaupt nichts zum Anziehen gekauft. Mal sehen, ob ich in nächster Zeit dazu komme, modetechnisch neue Anschaffungen zu machen. Im Moment investiere ich viel in Dekoration und Essen. Aber die Zeiten ändern bestimmt wieder 😉
    Wenn das Wetter grau in grau ist, dann verkrieche ich mich am liebsten in meine eigenen vier Wände oder gehe ins Kino. Ich versuche aber auch so wie du mit kräftigen Farben ein wenig aufzupeppen. Ich trage sehr gerne feuerroten Lippenstift und Nagellack 🙂
    Tolle Fotos hast du gemacht meine Liebe :-* Du siehst sehr sehr hübsch aus!
    Viele Küsschen und einen super Start ins Wochenende.
    Jasmin

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      meine liebe Jasmin, liebsten Dank dir :
      die Geschichte mit deinen Erfahrungen mit der Farbe Orange finde ich in der Tat total cool. so hat diese Farbe natürlich etwas ganz besonderes für dich. ich erinnere mich aber immer noch an dein wunderschönes langen Kleid von Mint&Berry. das ist zwar kein so grellen Orange, aber doch so ein rostige Farbe in diese Richtung. ich kann es mir gut auch für den Herbst und Winter kombiniert vorstellen, vl mit einer langen (Fake-Fur-) Weste. ich schwärem wirklich sehr für dieses Kleid 🙂
      witzigerweise sind die einzelnen Teile des Look alle schon etwas älter – bis auf die Schuhe natürlich 😉
      der Pulli ist schon gute 2 Jahre alt und die Wollweste vom letzten Jahr!

      ich bin gerade auch super froh, wenn ich an solchen Herbstwochenende wie diesem die Zeit mit meiner Familie verbringen kann. wir kochen und backen zusammen schauen uns alte Filme an …
      ins Kino könnte ich aber auch mal wieder gehen!

      meine liebe Jasmin, nun aber alles Liebe und ein tolles Wochenende!
      viele süße Küsschen und Grüße,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      aww ganz lieben Dank dir Eva 🙂
      ich war doch anfangs etwas skeptisch bei der Farbe, aber nun bin ich hin und weg! einfach die Herbstfarbe!

      ganz lieben Da<nk für deine lieben Worte und die liebsten Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  4. fitandsparklinglife schreibt:

    Du siehst wunderschön aus liebe Tina…ich bin hin und weg…Hose und Mantel sind ganz klar meine Favoriten bei dieser Kombi! Und die Farbe steht dir unwahrscheinlich gut!
    Ich muss aber gestehen, dass Orange jetzt auch nicht die Farbe ist, nach der ich beim Einkaufen gezielt Ausschau halte…zu grell, schwierig zu kombinieren usw. Aber du zeigst ganz klar, das es anders geht 🙂
    Liebe Grüße
    Jenny

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Dank dir Jenny,
      freut mich wirklich total, dass ich dir das Orange als Modefarbe doch ein bisschen schmackhaft machen konnte. ich war ja früher auch der absolute Orange-Gegner, aber in der Kombi mit blau und eben auch in dunklerer Nuance ist das doch echt ein schönes Herbst-Statement 🙂

      ganz, ganz liebe Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s