Timeless Moments: When a Watch becomes a Fashion Statement

timeless-moments-when-a-watch-becomes-a-fashion-statement-liebe-was-ist-fashion-lookbook-trend-style-statement-uhr-christ-5
 
Für gewöhnlich halte ich es mit Schmuck eher klassisch und schlicht. Im Sommer trage ich gerne mal Ketten-Layerings, während Armschmuck oder Ringe selten zum Einsatz kommen, weil ich sie bei allzu heißen Temperaturen eher als störend empfinde.
Im Herbst und Winter aber ändert sich meine Vorliebe für diese Art von Accessoires. Tatsächlich muss es einige Jahre her sein, dass ich eine Uhr getragen habe – vermutlich als die Batterie meiner kleinen Fossiluhr mit dem Tortoiseshell-Muster ihren Geist aufgegeben hat. Doch auch mich haben dieses Jahr die vielen schönen Statement-Uhren, die es überall zu sehen und zu kaufen gibt, nicht kalt gelassen.

Der Winter ist für mich die Zeit, in der ich wieder minimalistischer werde und auf ausgewählte Schmuckstücke setze, die wandelbar für jedes Outfit sind. Das sind vor allem delikate goldene Ringe und Armreifen kombiniert einer dieser klassichen Uhren.
Eine Uhr, besonders so eine Statement-Uhr, ist heute aber nicht nur noch zweckmäßig, sondern vor allem das perfekte Accessoire um einem Look eine sehr persönliche Note zu verleihen. Schließlich kann man genauso gut aufs Smartphone schauen, wenn man die Zeit wissen will. Die Uhr aber sollte genau zu einem passen, denn man trägt sie in der Regel täglich.

timeless-moments-when-a-watch-becomes-a-fashion-statement-liebe-was-ist-fashion-lookbook-trend-style-statement-uhr-christ-13timeless-moments-when-a-watch-becomes-a-fashion-statement-liebe-was-ist-fashion-lookbook-trend-style-statement-uhr-christ-26timeless-moments-when-a-watch-becomes-a-fashion-statement-liebe-was-ist-fashion-lookbook-trend-style-statement-uhr-christ-8
 

Immer up-to-date mit der passenden Uhr

Back to Basic heißt der neue Trend und meint im Klartext, genau das: eine klassische, runde Form wie es in den 50er und 60er Jahren stilistisch im Trend war. Die Retrouhren kommen mit großem und gut lesbaren Ziffernblatt, dafür aber ohne viel Schnickschnack daher und machen so vor allem im Alltag einen super Job. Auch das Armband kommt eher durch Schlichtheit zur Geltung: glattes Leder oder nackte Edelmetalle bleiben nach wie vor ein zeitloser Klassiker. 

Fashion-Statement in gold und silber

Da eine Uhr, egal ob im Büro oder beim Dinner, vor allem für uns Frauen auch immer ein Schmuckstück ist, ist die Auswahl dieses Accessoires aber mehr als nur eine Zweckfrage! Kleine Verzierungen sind kein Tabu, die Gesamtheit der Uhr sollte aber schlicht erscheinen und möglichst zu allem passen, was der eigene individuelle Kleiderschrank zu bieten hat. In der Kombination mit passenden Armreifen und/ oder Ringen wird so auch jede Uhr zum Hingucker, wenn es mal etwas mehr sein darf.

timeless-moments-when-a-watch-becomes-a-fashion-statement-liebe-was-ist-fashion-lookbook-trend-style-statement-uhr-christ-27timeless-moments-when-a-watch-becomes-a-fashion-statement-liebe-was-ist-fashion-lookbook-trend-style-statement-uhr-christ-18
 

Klassiker vs. Statement-Accessoire

An Kombinationen sind bei einem so minimalistischen Klassiker, wie der silbernen Statement-Uhr von Christ kaum Grenzen gesetzt. Ein paar Kombinationstipps habe ich aber dennnoch für euch parat. Dieser Look entstand nach Inspiration durch Christ.de.

1. Matchy matchy
Der Klassiker an Kombinationsmöglichkeiten ist das Armband passend zur Tasche zu tragen. Der Rest des Outfits darf dann gerne schlicht daher kommen. Damit es aber nicht langweilig wird, dürfen sowohl Farbschattierungen als auch die Materialien variieren.

2. Arm-Party
Der Mix aus schlichter Statement-Uhr plus delikaten Armreifen ist für manchen Bürojob vielleicht einen Touch zu viel. Für die Momente im Leben, in denen man einfach alles aus dem Schmuckkästchen rausholen möchte, ist es aber eine der schönsten Tragevarianten.

3. Armband passend zur Maniküre
Der Lieblingstrend aller Perfektionisten, wenn man den richtigen Ton zum Nagellack findet. Dunkle Rottöne sehen überraschenderweise am besten zu Pastellfarben aus, Weiß und Gold machen bei Metallen immer eine gute Figur.

4. All Black oder Earl Grey
Monochrome Outfits wirken modern und gelingen am besten, wenn man auf ein cleanes Design setzt.

timeless-moments-when-a-watch-becomes-a-fashion-statement-liebe-was-ist-fashion-lookbook-trend-style-statement-uhr-christ-17


 

Augen auf beim Uhrenkauf

So eine Statement-Uhr ist natürlich gerade jetzt auch eine wunderbare Geschenkidee, denn welche Frau würde sich nicht über so ein Statement unter dem Weihnachtsbaum freuen?! Zum Schluss noch ein gut gemeinter Rat bei der Suche nach dem richtigen Modell: Wer seine Uhr online kauft sollte dabei unbedingt auf die Serviceleistungen des Anbieters achten. Neben der obligatorischen Umtauschfrist sollte es auch ein Zertifikat zur Uhr geben. Bei Christ.de bekommt ihr sogar noch einen Service-Coupon zum Batteriewechsel und Kürzen des Armbandes mit dazu.

Seit ihr wieder Uhrenträger geworden? Wie kombiniert ihr eure Statement-Uhr am liebsten?

78 Gedanken zu “Timeless Moments: When a Watch becomes a Fashion Statement

  1. Christine schreibt:

    Meine Mama und meine Schwester können mich bis heute nicht verstehen. Aber ich vergesse meine Uhr wirklich immer… Ich bin überhaupt kein Uhr-Mensch; ich denke schlicht und ergreifend einfach nie dran! Dabei gibt es wirklich sehr schicke Modelle, die echt toll aussehen…

    Mein Papa hat auch schon eine selbst designte Hülle und ist sehr happy darüber. 😉
    Transparente Hüllen wären echt super. Ich fürchte halt, dass das relativ schwierig für die Editoren dieser Seiten umzusetzen ist… ich kenn mich ja mit Photoshop aus und weiß wie ich Grafiken etc mit transparentem Hintergrund erstellen kann. Aber wenn man sich damit nicht auskennt… Schätze aus dem Grund gibt es so was auch noch nicht.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      hihi, da kann ich dich aber trotzdem verstehen! ich habe zuvor jahrelang keine Uhr mehr getragen, weil ich einfach nie daran gedacht habe mal die Batterie in der alten zu wechseln 😉
      wenn man sich erstmal wieder daran gewöhnt hat, denkt man aber wirklich wieder häufiger dran! probiers mal aus!

      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      hey meine liebe Wiebke 🙂
      hab ganz lieben Dank für deine süßen Worte. freue mich so, dass dir der Look gefällt!
      ich finde klassische Uhrenmodell auch unschlagbar. man hat eben auch auch dauerhaft etwas von so einem zeitlosen Schmuckstück.

      die liebsten Grüße an dich meine Süße,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  2. Tascha schreibt:

    Das Outfit ist klasse , absolut nach meinem Geschmack ! Tolles Kleid liebes und danke für die tollen Kombi Ideen ! Ich liebe meine kapten&son , da kann ich je nach Outfit das Armband anpassen 🙂
    Liebe Grüße, Tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir Tascha!
      freue mich sehr, hier von dir zu hören und dass dir mein Look so gut gefällt 🙂
      eine Uhr mit Wechelarmband finde ich auch ganz große Klasse und dir fehlt mir eigentlich auch noch für den Alltag! ist ja super praktisch, wenn man sie ständig dem Look anpassen kann!

      liebste Grüße auch an dich,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  3. petite0905 schreibt:

    Ein grandioser Look meine liebste Tina! ♡
    Es steht dir fabelhaft. Besonders in dein Ripped Dress habe ich mich mega verliebt.

    Und ohne Uhr gehe ich auch nie aus dem Haus, außer ich gehe mit meinem Hund spazieren, dann ist das Einzige das zählt, die Ruhe und das Drum Herum zu genießen und die Zeit einfach mal sein zu lassen.

    Ein wunderschöner Beitrag meine Liebe.

    Und nun kann ich es endlich sagen: Bis morgen! 🙂 🙂

    Ich drück dich
    xx
    Sinah

    Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      ahhh, ganz lieben Dank dir meine Süße!
      das Strickkleid war auch wirklich so ein Glücksgriff… dass ich mal mal mal Teil finde, dass auch wirklich die perfekte Midilänge hat, hab ich kaum noch geglaubt 😉
      hihi und manchmal muss muss wirklich einfach die Zeit vergessen, dann braucht man auch keine Uhr. ansonsten ist es ein tolles Fashionstatement 🙂

      fühl dich lieb gedrückt und wir sehen uns schon ganz bald… in 1 Stunde XD
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

  4. Jana schreibt:

    Ich verlasse das Haus fast nie ohne Uhr – ich fühle mich sonst einfach nackt. Beim Modell schwankt es bei mir aber stark – mal ganz dezent mit pastellfarbenem Lederband und mal etwas dicker aufgetragen mit Roségoldenem Metallarmband. Auf meinem Wunschzettel steht noch eine Smartwatch, aber die sind immer noch so massiv und ich habe super schmale Handgelenke.

    Liebe Grüße ♥

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      liebe Jana,
      es ist super schön, wenn man auch noch eine Auswahl an verschiedenen Uhren hat, die man immer je nach Outfit kombinieren kann. nachdem mein langjähriger Begleiter, eine kleine Fossiluhr, ihren Geist aufgegeben hat, habe ich lange keine Uhr mehr getragen. inzwischen geht es mir auch aber genauso wie dir, dass ich mich „nackt“ ohne fühle 😉

      lieben Dank dir und die liebsten Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  5. Basiccouture schreibt:

    Du siehst klasse aus!
    Bis vor 2 Jahren hatte ich noch keine anständige Uhr, aber seit ich eine (rosé-)goldene von Fossil besitze trage ich sie ständig! Sie sind einfach ein perfektes Accessiore und es gibt so unendlich viele Varianten wie man sie tragen bzw kombinieren kann.
    Dein Mantel gefällt mir überings total!

    Alles Liebe, Anne
    Bei mir läuft gerade eine Verlosung, würde mich freuen wenn du vorbeischaust!
    http://www.basiccouture.blogspot.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir Anne!
      ich habe zuvor auch ewig keine Uhr mehr getragen. meine letzte war eine kleine Fossiluhr, die ich über alles geliebt habe. kann verstehen, dass du deine so gern hast 🙂
      der Mantel war übrigens auch so ein totaler Glücksgriff, den bald noch genauer am Blog vorsteller werden!

      ganz liebe Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  6. Stephi schreibt:

    Wirklich ein super super schöner Look! ich liebe die Kombination aus Mantel, Kleid und sportlichen Sneakern 🙂 ich wünschte ich wäre mal mutiger und würde mich auch in so ein Kleid trauen .. Die Uhr gefällt mir dazu auch sehr gut, sie passt einfach hervorragend zum grau des Kleides!

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir meine liebe Leni 🙂
      im Sommer trage ich allerdings auch weniger Schmuck, weil es mir dafür meistens zu warm ist. im Winter darf es dann gerne etwas mehr sein, auch wenn ich für dieses Outfit eher dezent geblieben bin, damit die Uhr gut zum tragen kommt. am liebsten mag ich aber tatsächlich cleane, schlichte Designs 🙂

      ganz lieben Dank dir und wünsche dir auch einen tollen Start ins WoEn meine Liebe,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir Tamara!
      freue mich sehr, dass dir der Look gefällt. ich bin auch ein riesen Fan von Strickkleidern im Winter, denn die sind so super bequem. es hat trotzdem ein Weilchen gedauert bis ich dieses schön Kleid gefunden habe 😉
      die Cluse-Uhren finde ich übrigens auch super schön. genau mein Geschmack und zeitlos schön!

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir liebe Marina!
      mit so einer Uhr schaut man auch echt immer angezogen aus, wenn du verstehst 🙂
      meine letzte ist auch an einem Batteriewechseln verendet, deswegen musste eine neue her.

      liebsten Dank dir und liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir liebe Jenny!
      ich muss ja gestehen, dass grau wohl die häufigst von mir getragene Farbe ist 😉
      mit der Nuance sollte man aber tatsächlich etwas Acht geben, dass es zum Hauttyp passt.

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  7. Tabea schreibt:

    Schmuck trage ich eigentlich nie – weil er mich irgendwann nervt, ich ihn folglich abnehme und dann vergesse, ihn wieder anzulegen, da man ihn ja nicht wirklich braucht 😉
    Armbänder mag ich im Sommer aber gern mal am Handgelenk, weil ich komplett leere Arme nicht so schön finde. Statt Ketten greife ich aber höchstens zu Tüchern als Halsdekoration… und Ringe hatte ich noch nie und hab sie nie vermisst.

    Eine Uhr hatte ich bis zum letzten Herbst IMMER um, aber als die Batterie leer war, dachte ich: „Du kannst auch aufs Handy schauen, das hast du ja eh immer dabei“ und war zu geizig für eine neue Uhr. Ich habe zwar immer wieder schöne gesehen, aber nie gekauft, weil sie eben nicht gebraucht wird. Als Fashion-Statement sind Uhren aber für mich immer noch weit vor Armbändern, Ketten und Co.
    Metallarmbänder gefallen mir aber eher nicht, Leder dafür umso mehr. Groß darf meine Uhr aber auch nicht sein – dafür sind meine Arme zu dünn und das sieht dann blöd aus und nervt mich auch zu sehr.
    Mal sehen, wann ich mir nun doch wieder so einen Zeitanzeiger kaufe 😉
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      was Schmuck angeht, bin ich ja auch eher minimalistisch unterwegs … muss dir da nämlich recht geben, dass viele Schmuckstücke im Alltag mal hinderlich werden können 😉
      aber gibt auch so ein paar Klassiker, wie einen und einen Armreif, die ich besonders in den kühleren Jahreszeiten ständig trage. und die Uhr eben.
      das Problem mit dem Batteriewechel kenne ich ja auch zu gut … und ist ja auch völlig übertrieben, dass der teilweise mehr als manche Uhr selber kostet!

      so eine kleine feine Uhr mit Lederband, wie du sie wahrscheinlich meinst, schmachte ich übrigens schon seit Jahren an. die ist aber unfassbar teuer … muss man sich eher schenken lassen 😉

      ganz liebe Grüße meine Liebe und einen tollen Abend dir noch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

      • Tabea schreibt:

        Armreifen wären das letzte, was ich tragen würde 😉 Die sind mir einfach zu steif und unflexibel, ein Armband ist da eher was für mich 🙂

        Ich habe eigentlich immer die Uhren für 5 Euro im Angebot von Lidl und Aldi gekauft, weil ich diese knallbunten Silikonarmbänder mochte – da wäre eine neue Batterie echt teurer als die Uhr selbst, weswegen es dann immer gleich eine ganz neue Uhr gab.
        Hach ja – manche Wünsche hat man echt ewig, weil sie so teuer sind…

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

      • Liebe was ist schreibt:

        ja da gebe ich dir absolut recht liebe Tabea! deswegen sind Wünsche ja eben auch Wünsche, nicht wahr 😉
        bei 5 Euro pro Uhr könntest du dir auf jeden Fall fast 3 Uhren für einen Batteriewechsel kaufen! Mit den Silikonbändern kam ich aber bisher nicht so gut klar. da ist mir ein weiches Lederband doch lieber 🙂

        liebste Grüße auch,
        ❤ Tina

        Gefällt mir

      • Tabea schreibt:

        Fast 15 Euro kostet ein einziger Wechsel? Ich dachte immer, das wären zwischen 7 und 8 Euro… aber ich habe auch noch nie eine wechseln lassen, weil meine Mama das auch nie getan hat und immer lieber eine neue Uhr gekauft hat.
        Ich kaufe nur noch weiche Armbänder, seit mir das an der teuren Swatch gebrochen ist (war Hartplastik und sah toll aus) und Metallarmbänder bei mir ständig Stifte verlieren, sodass sie auseinander fallen und sich eh schlecht anfühlen

        Gefällt 1 Person

      • Liebe was ist schreibt:

        ja, ich glaube irgendwie werden die einfachsten Dinge auch immer teurer 😉
        ich mag z.B. Metallarmbänder sehr gerne, weil man sie gut kleiner machen kann, wenn man einzelne Glieder herausnehmen lässt … hab ja auch recht schlanke Handgelenke.

        Gefällt mir

      • Tabea schreibt:

        Meine Handgelenke sind auch eher schmal, aber meist reichen die Löcher 😉 Und dann kann ich auch die Länge am Tag schnell mal variieren, wenn ich es fester oder lockerer mag, was ja nicht geht, wenn man ein Metallarmband hat.

        Stimmt, so einfach Dinge werden immer teurer – und Luxuskram wie Autos und Handys, PCs, Kameras etc. gibt es auch für immer geringere Preise (okay, auch als Highend-Produkte, aber eben auch für Mini-Geldbeutel).

        Gefällt 1 Person

      • Tabea schreibt:

        Klar, teuer sind die Dinge immer noch – aber mein Mathelehrer hat mir von seinem ersten Taschenrechner für 700 Euro erzählt, der fast nichts konnte. Und er dachte, so billig kriegt er den nie wieder 😉

        Gefällt 1 Person

      • Tabea schreibt:

        Naja, vor 50 Jahren im Mathestudium hat man solche Preise in Kauf genommen 😀
        Aber als er uns das so im Unterricht erzählte, da mussten wir alle furchtbar lachen.
        Und schöner ist eine Kamera auch als ein blöder Rechner 😉

        Gefällt 1 Person

  8. Melia Beli schreibt:

    Tina! Mit diesem Outfit hast du dich selbst übertroffen, ich bin entzückt von der Kombi aus schick und lässig. Wie gut passt das Kleid bitte zu den Schuhen und dem Schal und wie elegant sieht bitte dieser Traum von Mantel aus? So so schön! Auch wenn ich zu der Sorte Mensch gehöre, die eher zu Gold tendiert, finde ich die Uhr richtig schön. Apropos Uhr, das erinnert mich daran, dass ich seit Jahren auf der Suche nach DER Uhr bin und immer noch nicht fündig geworden bin. Ich gebe die Hoffnung nicht auf und schaue vielleicht auch einfach mal bei Christ vorbei.

    Einen fabulösen Tag und allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      meine liebe Melina,
      ich danke dir soooo sehr für deine süßen Worte 🙂
      ich freue mich total, dass dir der Look so gut gefällt und muss auch sagen, dass das z.Z. mein absolutes Wohlfühloutfit ist, weil ich mich darin gut gekleidet, aber eben trotzdem bequem fühle 😉
      mit ein paar schieckere Boots oder Stiefeln wäre der Look natürlich auch nochmal cool!

      ich bin was Schmuck angeht eigentlich auch ein absoluter Goldtyp, hab mich aber bei einer Statement-Uhr mit dem doch größeren Ziffernblatt wohler mit einem silbernen Modell gefühlt! finde aber, dass auch Goldschmuck super dazu passt.
      ich kann dir Christ nur für die Uhrensuche empfehlen: neben der Eigenmarke Christ Times haben sie auch gängige Markenuhren under Service ist spitze!

      wünsche dir auch einen zauberhaften Tag meine Süße und liebsten Dank dir,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

    • Liebe was ist schreibt:

      ganz lieben Dank dir meine liebe Melina 🙂
      ich freue mich sehr, dass dir dieser Look gefällt. am liebsten hätte ich ja zum Kleid noch ein etwas schickeres Paar Boots oder Stiefel kombiniert, aber in diesem Fall mussten Sneaer her 😉

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

  9. MirliMe schreibt:

    Ich liebe Uhren, schon immer. Ich liebe es verschiedene Schmuckstücke zu kombinieren, trage auch furchtbar gerne viele Halsketten und Armkettchen auf einmal und was dabei definitiv nie fehlen darf ist eine tolle Uhr. Meine Sammlung ist mittlerweile schon gar nicht mehr so klein. Die meisten habe ich zu besonderen Anlässen von meinem Schatz bekommen und sind deshalb gleich nochmal so viel wert. Ich finde, auch wenn man ansonsten nicht gerne Schmuck trägt, eine tolle Uhr reisst das wieder vollkommen raus und ist wirklich immer eine wundervolle Geschenksidee. Ein wunderschönes Outfit im Übrigen, du schaust umwerfend aus. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, alles alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      liebesten Dank dir meine Süße für deine wundervollen Worte!!!
      ich bin ja schon vom lesen her total begeistert von deiner Uhrensammlung, da würde ich doch super gerne mal einen Block drauf werfen.
      ich habe jetzt Jahre lang keine Uhr mehr getragen, aber muss zugeben, das sind einfach tolle Shcmuckstücke und ich fühle mich inzwischen fast nackt ohne 😉
      wenn man so ein Schmuckstück noch von jemandem ganz besonderen geschenkt bekommen hat, steckt auch noch mal so viel mehr dahinter.

      liebsten Dank und die allerliebsten Grüße auch an dich liebe Mirli!
      hab eine zauberhaften Tag,
      ❤ Tina

      Gefällt 1 Person

  10. Jana schreibt:

    Sehr schönes Outfit, genau nach meinem Geschmack! Und die Uhr gefällt mir auch richtig gut 🙂
    Ich liebe die ganz schlichten Uhren ohne viel Schnick Schnack auch am meisten. Ich trage zwar nicht täglich eine Uhr, aber doch wesentlich häufiger als früher.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    Gefällt 1 Person

    • Liebe was ist schreibt:

      lieben Dank dir meine liebe Jana 🙂
      ich finde solche schlichten (aber gerne grpßen) Uhren auch super um sie einfach zu jedem Look zu kombinieren. inzwischen trage ich so auch wieder öfter eine Uhr, auch wenn ich sie ja um die Zeit abzulesen gar nicht bräuchte 😉

      liebste Grüße auch an dich meine Liebe,
      ❤ Tina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s